17.07.2017 22:41

Mannschaftsbilder


Die Mannschaftsbilder für die kommende Saison sind bereits im Kasten!


04.07.2017 22:03

Vorbereitung bei den Handballern hat bereits begonnen

Nachdem der Klassenerhalt der Damen 1 nach dem letzten Spieltag der Badenliga-Saison endgültig feststand haben sich die Spielerinnen in die wohlverdiente Pause verabschiedet.


Da Peter Drausnigg, der die Mannschaft im Februar übernommen hatte, das Traineramt aus beruflichen Gründen leider nicht fortführen konnte stand bereits Mitte März der neue Trainer für die kommende Saison fest. Mit Thomas Ernst hat sich ein sehr erfahrener Trainer der TG Neureut angeschlossen, der die Badenliga aus seinen früheren Trainer-Stationen sehr gut kennt. Als Co-Trainerin wird wie bisher Fiona Kolb ihre langjährigen Erfahrungen die sie als Spielerin unserer 1. Mannschaft gemacht hat einbringen. Harald Godelmann steht auch weiterhin für die Arbeit mit den Torhütern zur Verfügung.

Die 2. Mannschaft hat leider trotz einem Sieg im letzten Saisonspiel den Klassenerhalt sehr knapp verfehlt und geht in der kommenden Saison in der Landesliga an den Start. Für unser Landesliga-Team konnten wir Adrian Constantinescu gewinnen, der ebenfalls sehr viel Erfahrung als Trainer mitbringt. Er wird durch Katharina Rölfs unterstützt, die ihre Arbeit als Co-Trainerin weiterführen wird.

Die Vorbereitung der Damen auf die kommende Saison startete bereits am 6.6.

Die 1. Herrenmannschaft hat die vergangene Saison auf dem 2. Platz beendet und sich danach auch erstmal in eine kleine Pause verabschiedet. Das bisherige Trainerteam steht unverändert in den Startlöchern. Mathias Heider und Ole Reher werden weiterhin gemeinsam an der Seitenlinie agieren und starten die Vorbereitung Anfang Juli. Auch bei den Herren wird Harald Godelmann seine Arbeit mit den Torhütern fortsetzen.


02.05.2017 23:04

Damen 1b: Starke Leistung zum Rundenabschluss

TG Neureut 2 : KuSG Leimen 29:25 (17:15)


Zwar konnten die Neureuter Damen mit dem verdenten Sieg gegen die KuSG Leimen den Abstieg in die Landesliga nicht verhindern, doch trotzdem war das Spiel für alle Beteiligten ein sehr bedeutsames. Ohne Angst stiegen sie in die Partie ein und bewiesen von Anfang an ihre Heim-Stärke. Durch sichere und schnelle Pässe sorgten sie für ein bewegtes Angriffsspiel, wodurch immer wieder Lücken in der gegnerischen Mannschaft entstanden. Auch das Spiel mit dem Kreis sorgte einige Male für Erfolge. In der Abwehr zeigte man die nötige Härte, um einfache Tore zu verhindern und auch die starke Torwartleistung soll an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben. So erzielte man bis zum Halbzeitpfiff eine Führung von 2 Toren.

Diese Leistung zu halten, stellte die Neureuter Mädels vor eine große Herausforderung, welcher sie jedoch bis Ende des Spiels Stand halten konnten. Zwar fehlte es zwischenzeitlich vor allem im Angriff immer wieder an Ideen, wodurch sich die Mannschaft vorerst nicht eindeutig absetzen konnte, jedoch mit durchgehend mindestens drei Toren Vorsprung auch nichts anbrennen lies.

Letztendlich hielten die Neureuter Mädels bis zu Schluss die Konzentration, um dieses Spiel nicht mehr aus der Hand zu geben und gewannen mit 4 Toren. Trotz Abstieg blickte man nach diesem Sieg in zufriedene, aber erschöpfte Gesichter, die sich nun auf ihre verdiente Pause freuen.

 

Am Ende dieser Saison möchten wir uns nochmal bei allen bedanken, die uns unterstützt haben! 

 

Für die TG spielten:

Jill-Eileen Oberst (7/2), Giau Le Thi Ngoc (5), Jana Dickebohm (5), Viola Langer (4/1), Anna-Lena Herbst (3), Julia Kunzmann (2), Gabriele Birn (1), Annika Schulze (1), Eva Karpf (1), Michelle Kasperlik, Sabrina Crocoll, Doreen Schukraft


23.04.2017 23:47

Damen 1b: Noch ist nichts entschieden

TG Neureut 2 : SG Stutensee-Weingarten 29:29 (16:16)


Seit dem Spiel gegen die SG Stutensee-Weingarten zählen die Neureuter Damen das vierte Unentschieden in dieser Saison. Mit einem sehr guten Start in die Partie gelang es den Mädels innerhalb der ersten 20 Minuten konstant mit zwei bis drei Toren in Führung zu liegen. Allerdings war der Vorsprung in erster Linie einem bewegten und zielstrebigen Angriffsspiel zu verdanken, denn in der Abwehr haperte es ein wenig, was die Gegnerinnen zu nutzen wussten. Ihnen gelang kurz vor dem Halbzeitpfiff mit ihrem 16. Tor noch der Ausgleichstreffer, womit die Neureuterinnen die kommenden 30 Minuten ohne Vorsprung antreten mussten.

In der Halbzeitpause wurde seitens der Trainerinnen gefordert, das Engangement in der Abwehr deutlich zu verbessern und die Hektik aus dem Spiel zu nehmen, die vor allem zwischen Minute 20 und 30 spürbar wurde. Umgesetzt wurde dies jedoch leider nur zögerlich, womit es der SG Stutensee gelang, das Spiel zu drehen. Erst in der 60. Minute gelang den Neureuter Damen der Treffer zum Ausgleich, welcher jedoch 30 Sekunden später wieder zunichte gemacht wurde. Doch dabei sollte es nicht bleiben und so belohnte sich die Mannschaft mit dem Ausgleichstreffer in Minute 59:58 zum 29:29 für einen starken Kampf im Spiel um den Klassenerhalt.

Zum letzten Spiel der Saison wird die KuSG Leimen empfangen. Für die Neureuter Damen geht es in diesem letzten Spiel um den Verbleib in der Verbandsliga, weshalb wir uns ein letztes Mal über Unterstützung freuen würden! Anpfiff ist um 17:30 Uhr.

Für die TG spielten:

Michelle Kasperlik (TW), Viola Langer (7/2), Julia Kunzmann (6), Jana Dickebohm (5), Gabriele Birn (5), Jill-Eileen Oberst (4), Giau Le Thi Ngoc (1), Anna-Lena Herbst (1), Annika Schulze, Eva Karpf, Doreen Schukraft, Anja Ihle


13.04.2017 13:02

Damen 1b: Zwei Punkte im Abstiegskampf

TG Neureut 2 - HSG Walzbachtal 28:26 (12:11)


Die Gastgeberinnen verschliefen die ersten Minuten der Partie, so dass Walzbachtal 3:7 in Führung gehen konnte. Nach einer Ansage in der relativ frühen Auszeit arbeitete sich Neureut Tor um Tor heran. Beim 8:8 war die Partie wieder offen. Im weiteren Verlauf gelang es Neureut vor allem über Konter und viel Bewegung die Führung zu übernehmen. Zwischenzeitlich führten die Gastgeberinnen mit 7 Toren. Am Ende reagierte die TG hektisch auf die offene Deckung der HSG und verspielte so die deutliche Führung, doch das Torpolster reichte für den doppelten Punktgewinn.

Die Spielerinnen wünschen allen frohe Ostern und würden sich freuen, wenn sie von vielen Zuschauer im vorletzten Spiel der Saison unterstützt werden.
Dieses findet am 22.04.17 um 17:30 Uhr in der Sporthalle 1 vom Schulzentrum Blankenloch statt.

 

Für die TG spielten:

Michelle Kasperlik (TW), Viola Langer (7), Jill-Eileen Oberst (4), Anna-Lena Herbst (4), Gabriele Birn (3), Julia Kunzmann (3), Giau Le Thi Ngoc (3), Eva Karpf (2), Annika Schulze (1), Jana Dickebohm (1), Doreen Schukraft (1), Sabrina Crocol


02.04.2017 22:28

Damen 1b: Gut gekämpft, aber trotzdem punktlos

HC Mannheim-Vogelstang : TG Neureut 2 33:29 (21:7)


Beim Auswärtsspiel gegen den HC Mannheim-Vogelstang konnten die Neureuter Damen am Samstagabend keine Punkte mit nach Hause nehmen. Nachdem die Mannschaft gut ins Spiel fand, konnten sich die Gastgeberinnen ab Mitte der ersten Hälfte des Spiels immer weiter absetzen und erarbeiteten sich durch ein geschicktes Umspielen des eigenen offenen Abwehrsystems einen Vorsprung von 8 Toren. Doch für die Neureuterinnen galt das Spiel längst nicht für beendet, da man im letzten Spiel bewies, dass man fähig ist, auch größere Abstände wieder aufzuholen.

Nachdem es in den ersten 30 Minuten im Angriff zu viele Ballverluste gab, konnten diese in der zweiten Halbzeit reduziert werden. Zudem erspielte sich die Mannschaft durch gute Abwehrarbeit einige Konterchancen, die unter anderem dazu führten, dass der 8-Tore-Rückstand auf ein 4-Tore-Rückstand gekürzt werden konnte. Die Neureuter Damen bewiesen in diesem Spiel wieder einmal, dass sie sich so schnell nicht geschlagen geben mussten jedoch letztendlich trotzdem eine Niederlage hinnehmen.

 

Im nächsten Spiel (08.04.17, 16 Uhr) wird die HSG Walzbachtal zu Gast sein. Wir freuen uns wie immer über Unterstützung von außen!

 

Für die TG spielten:

Michelle Kasperlik (TW), Viola Langer (12/6), Giau Le Thi Ngoc (4), Jill-Eileen Oberst (3), Gabriele Birn (3), Jana Dickebohm (3), Eva Karpf (2), Antje Bremer (1), Julia Kunzmann (1), Anna-Lena Herbst, Anja Ihle


26.03.2017 14:27

Damen 1b: Viel Ärger um eine knappe Niederlage

TG Neureut 2 : TV Dielheim 27:28 (13:12)


Wie sowohl das Endergebnis als auch der Halbzeitstand es belegen, standen sich die zwei Mannschaften am 18. Spieltag auf Augenhöhe gegenüber. Mit dem TV Viktoria Dielheim empfangen die Neureuter Damen den direkten Tabellenkonkurrenten, den man mithilfe des gewonnenen Selbstvertrauens durch die vorherigen Spiele zu überholen versuchte.

Von den vielen Ausgleichssituationen mit 2:2, 5:5, 7:7 und 9:9 lässt sich ablesen, dass beide Mannschaften gut ins Spiel fanden. Auf Neureuter Seite jedoch ließ vor allem die Abwehr einiges an Verbesserungen offen, um eine stetige Führung erlangen zu können. So fehlte es in erster Linie am nötigen Aushilfsschirtt für den eigenen Nachbarn und auch die Kreisspielerin der gegnerischen Mannschaft konnte in vielen Situationen nicht im Griff gehalten werden. Durch ein gut bewegtes Angriffsspiel aber konnten die Neureter Damen die Mängel in der Abwehr begleichen, sodass zum Halbzeitpfiff eine knappe Führung erzielt werden konnte.

Mitte der zweiten Hälfte der Partie ging es leider bergab für die Gastgeberinnen. Ausgehend von einem Stand von 15:15 Toren in Minute 34 erarbeitete sich der TV Dielheim innerhalb knapp 10 Minuten einen 6-Tore-Vorsprung, womit für die Neureuter Mädels die Aufholjagd begann. An dessen Gelingen schien jedoch in der Mannschaft keiner zu zweifeln, denn sowohl mit einer wachen Abwehr als auch mit einem konsequenten Durchziehen im Angriff zeigte die Mannschaft einen starken Willen, welcher in der 59. Minute mit 27:27 Toren für den Ausgleich sorgte. Was danach folgte, stieß in der Heimhalle durch die Bank hinweg auf Unverständnis und kostete den Neureuter Damen das eigentlich verdiente Unentschieden. Dem TV Dielheim gelang innerhalb der letzten Minute die 28:27-Führung und den Gastgeberinnen wurde in den letzten Sekunden die Chance zum Ausgleich verwehrt, wonach das Spiel abgepfiffen wurde und das Ergebnis feststand.

 

Am nächsten Samstag geht es um 18 Uhr zu Gast in Mannheim-Vogelstang wieder weiter. Wie immer freuen wir uns über treue Unterstützer!

 

Für die TG spielten:

Michelle Kasperlik (TW), Jill-Eileen Oberst (11/1), Viola Langer (7/3), Jana Dickebohm (3), Antje Bremer (3), Julia Kunzmann (2), Anja Ihle (1), Gabriele Birn, Eva Karpf, Sabrina Crocoll, Doreen Schukraft, Anna-Lena Herbst


19.03.2017 17:45

Damen 1b: So stellt man sich eine Mannschaft vor

TG Neureut 2 : SG Kronau/Östringen 29:20 (16:8)


Diesen Satz hörte man nach dem Auswährtsspiel in Kronau innerhalb der Mannschaft mehr als einmal. Und das zurecht, denn nachdem die Mannschaft nach Beginn der Rückrunde bereits zwei Mal unentschieden spielte, folgte gegen die SG Kronau/Östringen dann endlich der verdiente Sieg. Die Neureuter Mädels bestimmten von Beginn an das Tempo und gingen nach gut 10 Minuten mit 2:8 Toren in Führung. Trotz häufigem Spiel in Unterzahl stand die Abwehr sicher und im Angriff wurden die kleinsten Chancen erkannt und in Torerfolge umgewandelt. Doch auch die Gegnerinnen zeigten Einsatz und kämpften sich zwischenzeitlich auf 6:10 Tore heran. Ein näheres Herankommen verhinderten die Neureuter Mädels jedoch und erkämpften sich bis zur Halbzeit einen 8-Tore-Vorsprung.

Etwas gefährlich wurde es Mitte der zweiten Halbzeit. Die Mannschaft wurde unruhig, wobei ein paar Unsicherheiten ins Spiel gerieten, welche von den Gegnerinnen direkt bestraft wurden. Die Gastgeber verkürzten auf einen Spielstand von 18:22 Toren. Nach einer Auszeit sortierten sich die Neureuter Mädels allerdings wieder und zeigten die letzten 10 Minuten nochmals eine starke Mannschaftsleistung, welche letztendlich mit einem Sieg von 20:29 Toren belohnt wurde.

 

Nächstes Wochenende, am 25.03. um 16.45 Uhr, empfängt die TGN 2 den TV Dielheim. Wir freuen uns über Unterstützung!

 

Für die TG spielten:

Michelle Kasperlik (TW), Anja Ihle (7), Jill-Eileen Oberst (6/3), Julia Kunzmann (4), Gabriele Birn (3), Antje Bremer (3), Viola Langer (3/3), Jana Dickebohm (2), Anna-Lena Herbst (1), Eva Karpf, Doreen Schukraft


12.03.2017 22:09

Damen 1b: Wo ein Wille, da ist auch ein Weg...

TG Neureut 2 : BSC Mückenloch 27:27 (15:16)


Im Heimspiel gegen den BSC Mückenloch haben die Neureuter Damen mit einem Unentschieden eine noch offene Rechnung aus der Hinrunde beglichen. Nachdem die ersten 6 Minuten als Orientierungsphase abgehakt wurden, nahm die Mannschaft Fahrt auf und verkürzte im weiteren Verlauf von 1:5 auf 5:6 Tore. Wenig Ballverluste, viel Bewegung und ein stetiger Blick auf das Tor sorgten für einige Erfolge. Auch in der Abwehr gelang es den Mädels, sich im Laufe des Spiels immer besser abzusprechen, womit man letztendlich bei einem Stand von 15:16 Toren zufrieden in die Halbzeitpause gehen konnte.

Auch die zweite Halbzeit bestritt die Mannschaft mit dem nötigen Kampfgeist, womit an die Leistung der ersten 30 Minuten angeknüpft wurde. Ausgehend vom Treffer zum Ausgleich (16:16 in der 32. Minute), wendeten die Neureuter Damen das Blatt und gingen in Führung. Leider konnten die Gäste in den letzten 10 Minuten nochmals aufholen und erspielten sich mit 24:24 Toren den Ausgleich. Doch dieser konnte mit viel Ehrgeiz und Konzentration gehalten werden und die Mannschaft durfte sich über ein verdientes Unentschieden freuen.

 

Nächstes Wochenende (Sonntg, 19.03.) geht es nach Kronau, wo wir uns natürlich sehr über Unterstützer freuen würden. Anpfiff ist um 13 Uhr.

 

Für die TG spielten:

Katharina Rölfs (TW), Jill-Eileen Oberst (9/1), Viola Langer (7/3), Julia Kunzmann (4), Jana Dickebohm (3), Anja Ihle (2), Gabriele Birn (1), Antje Bremer (1), Annika Schulze, Giau Le Thi Ngoc, Sabrina Crocoll, Doreen Schukraft, Anna-Lena Herbst

 

 


22.02.2017 18:41

Damen Pokal: Damen verlieren auch im Kreispokal

TSV Rintheim - TG Neureut 30:26 (18:14)


Die Damen haben das Kreispokalspiel am Montag Abend in Rintheim 30:26 verloren. Nicht in kompletter Besetzung und ergänzt mit drei Spielerinnen aus der zweiten und dritten Mannschaft lief das Team aus Neureut von Anfang an einem Rückstand hinterher. Zwar gelang es diesen auch nach dem 18:14 Pausenrückstand immer wieder zu verkürzen, doch drehen konnten die Damen das Spiel nie. Mit kleinen Unkonzentriertheiten und oft dem fehlende letzten entscheidenden Schritt brachten sich die Neureuterinnen immer wieder selbst um den Erfolg ansonsten gelungener Aktionen. Auf diese teils guten Ansätze gilt es nun aufzubauen, die nächsten beiden Wochen ordentlich zu trainieren, um dann endlcih auch mal wieder einen Sieg verbuchen zu können.

 

Es spielten: Annika Schulze 1, Fiona Kolb 3, Anja Ihle 1, Nina Treml, Lisa Pauli 2, Jenny Drausnigg 1, Regine Kretschmar 5, Martina Pyko 6, Michelle Kasperlik, Jana Jung 1, Susanne Paeseler 6  


20.02.2017 22:14

Damen 1b: Leider keine Punkte für die Gastgeber

TG Neureut 2 : TS Mühlburg 23:26 (12:13)


Das Spiel gegen die TS Mühlburg in eigener Halle blieb für die Neureuter Damen leider erfolglos. Auf spielerischer Ebene kann man jedoch recht zufrieden auf die Partie zurück blicken, da die Mannschaft vor allem in der ersten Halbzeit einige gute Aktionen zeigte. So gelang es, in den ersten 10 bis 15 Minuten die knappe aber stetige Führung zu halten. Leider wendete sich Mitte der ersten Halbzeit das Blatt und den Gegnerinnen gelang mit 7:7 erst der Ausgleich und im Folgenden auch eine 7:10-Führung. Die Gastgeber reagierten darauf mit einer Umstellung der Abwehr und kämpften sich bis zum Halbzeitpfiff wieder auf einen Stand von 12:13 Toren heran.

Der verheerende Einbruch setzte erst in den letzten 10 Minuten des Spiels ein. Bis zu diesem Zeitpunkt boten die beiden Mannschaften ausgeglichene Leistungen, womit sich kein Team eindeutig vom anderen absetzen konnte. Von 19:19 Toren ausgehend erarbeitete sich die TS Mühlburg dann jedoch 6 Tore in Folge, wodurch sich ein Vorsprung ergab, der in der noch verbleibenden Zeit von den Neureuter Mädels nicht mehr aufgeholt werden konnte. Trotz des Einbruchs kämpfte die Mannschaft bis zum Schluss und verkürzte bis zum Abpfiff auf einen 3-Tore-Rückstand.

Die nächsten zwei Wochen wird die zweite Damenmannschaft spielfrei sein, was mit Blick auf die Verletzungsquote kurz aufatmen lässt. Bis zum 12.03. hoffen wir also auf eine erfolgreiche Auskurierung einzelner Spielerinnen, um dann gut besetzt den BSC Mückenloch zu empfangen. Anpfiff ist (Achtung, ungewohnt) um 13 Uhr.

 

Für die TG spielte:

Julia Vollmer (TW), Antje Bremer (7), Viola Langer (6/2), Jill-Eileen Oberst (5), Giau Le Thi Ngoc (3), Jana Dickebohm (1), Anja Ihle (1), Annika Schulze, Sabrina Crocoll, Doreen Schukraft, Anna-Lena Herbst


12.02.2017 21:07

Damen 1b: Ein Sieg wäre definitiv verdient gewesen

TG Neureut 2 : HG Oftersheim/Schwetzingen 21:21 (14:10)


Die Begegnung zwischen der zweiten Neureuter Damenmannschaft und den Damen der HG Oftersheim/Schwetzingen lieferte den Zuschauern 60 spannende Spielminuten. Die gute Stimmung innerhalb der Mannschaft wirkte sich von Beginn an auf die Leistung der Spielerinnen aus und so gelang es den Mädels, die eher ungewohnte offensive Abwehr sicher zu stellen und auch im Angriff früh Tore zu erzielen.

Bis in die 18. Minute ließ man lediglich 5 Tore zu und kam selbst auf 9. Sowohl durch starke Torwürfe aus dem Rückraum als auch durch viel Bewegung und guten Eins gegen Eins Situationen konnte ein 3-4-Tore-Vorsprung bis zum Ende der ersten Halbzeit gehalten werden.

 

Top motiviert starteten die Mädels in die zweite Hälfte des Spiels und standen weiterhin eine stabile Abwehr, die durch die Manndeckung das Angriffsspiel der Gegnerinnen erschwerte und trotz vorgezogener Abwehrspielerinnen an der 6-Meter-Linie dicht hielt. Leider wurde im weiteren Verlauf langsam sichtbar, dass die Kraft etwas nachließ, wodurch der HG Oftersheim/Schwetzingen in der 49. Minute mit 18:18 Toren der Ausgleich gelang. Die Neureuter Mädels rappelten sich daraufhin aber nochmal auf und kämpften bis zum Schluss, womit sie sich letztendlich immerhin mit einem und wohl verdienten Punkt auf dem Konto belohnten.

 

Vielen Dank für die Unterstützung von außen! Natürlich würdenwir uns auch im kommenden Heimspiel wieder über Unterstützung freuen. Anpfiff ist am 19.02.17 zur gewohnten Uhrzeit (13:30 Uhr).

 

Für die TG spielten:

Michelle Kasperlik (TW), Antje Bremer (8), Jill-Eileen Oberst (4), Viola Langer (4), Giau Le Thi Ngoc (2), Franziska Zeise (2), Anja Ihle (1), Annika Schulze, Eva Karpf, Sabrina Crocoll, Doreen Schukraft


05.02.2017 23:12

Damen 1b: Hohe Niederlage in Rintheim

TSV Rintheim : TG Neureut 2 38 : 21 (17: 8)


Die Niederlage hätte nicht so hoch ausfallen müssen, denn zu Beginn des Spiels sah es noch nach einem ausgeglichenen Spiel aus. Bis zur 20. Minute waren die Mädels der TG Neureut immer mit zwei oder drei Toren an den Fersen der Rintheimer Handballerinnen. Der Abstand vergrößerte sich dann aber kontinuierlich. Der TSV konnte leichte Tore aus dem Rückraum und durch Konter erzielen und auf der anderen Seite ließen sich die Mädels von Neureut durch die 5:1-Deckung aus der Ruhe bringen. Das Resultat war leider eine hohe Niederlage der TG Neureut. Dass es anders hätte ausgehen können und müssen, ist natürlich noch enttäuschender für die Mädels.

 

Jetzt heißt es aber nicht den Kopf hängen zu lassen und die gute Trainingsleistung der letzten Wochen endlich im Spiel zu zeigen, um Punkte einzuholen.

 

Deswegen hoffen wir auf starke Unterstützung von den Zuschauerrängen beim nächsten Heimspiel am kommenden Sonntag, den 12.02., 13:30 Uhr gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen.

 

 

Für die TG spielten:

Julia Vollmer (TW), Jill-Eileen Oberst (6), Antje Bremer (4), Viola Langer (3), Eva Karpf (3), Julia Kunzmann (2), Franziska Zeise (2), Doreen Schukraft (1), Annika Schulze, Sabrina Crocoll, Giau Le Zhi Ngoc, Anja Ihle


22.01.2017 22:34

Damen 1b: Stark begonnen, stark nachgelassen

TV Knielingen : TG Neureut 2 28:20 (11:8)


Trotz guter Vorbereitung auf das erste Spiel der Rückrunde konnte die Neureuter Mannschaft leider keine Punkte mit nach Hause nehmen. Ein guter Einstieg, sowohl mit einer gut abgestimmten Abwehr als auch mit einem schnellen und zielsicheren Angriffsspiel, sorgte für eine ausgeglichene erste Halbzeit. Es hielt sich ein geringer Torabstand zwischen den beiden Mannschaften. Lediglich in den letzten 5 Minuten der ersten Hälfte konnten sich die Gegnerinnen ausgehend von einem 8:8 einen kleinen Vorsprung erarbeiteten und der Halbzeitpfiff fiel somit bei einem Torstand von 11:8 Toren.

 

Kein Grund zur Sorge, aber harte Arbeit und Kampfgeist wurde jetzt von der Mannschaft gefordert. In den Anfangsminuten der zweiten Spielhälfte wurde dies konsequent umgesetzt, jedoch ab der 38. Minute gelang dem TV Knielingen eine 5-Tore-Serie, wobei die Neureuterinnen erfolglos blieben. Daraufhin wurde die Abwehr umgestellt, um die Flucht nach vorne anzugehen, bis auf ein paar gut gelungene Aktionen gelang das jedoch leider nicht mehr. Jetzt gilt es, die erste Niederlage im Training aufzuarbeiten und sich mit neuem Elan auf das kommende Spiel vorzubereiten.

 

Für die TG spielten:

Julia Vollmer (TW), Jill-Eileen Oberst (5), Viola Langer (5/1), Giau Le Thi Ngoc (4), Antje Bremer (3), Sophie Kochendörfer (1), Nina Treml (1) Anja Ihle (1), Annika Schulze, Eva Karpf, Gabriele Birn, Franziska Zeise


11.12.2016 20:12

Damen 1b: Trotz Niederlage ein gutes Spiel

KusG Leimen : TG Neureut 2 28:23 (17:10)


Zu Gast in Leimen konnte die zweite Neureuter Damenmannschaft zwar keine Punkte mit nach Hause nehmen, jedoch trotzdem zufrieden auf das letzte Spiel der Hinrunde zurückblicken.

Die Mannschaft zeigte einen starken Einstieg in die Partie, sodass die ersten 10 Spielminuten weitestgehend ausgeglichen abliefen. In den folgenden Minuten lagen die Probleme der Neureuterinnen vor allem im Angriffsspiel. Es fehlte der konsequente Zug zum Tor, wodurch der gegnerischen Mannschaft bis zum Ende der ersten Halbzeit ein Vorsprung von 7 Toren gelang.

Erfahrungsgemäß wusste man auf Neureuter Seite, dass die Mannschaft durchaus in der Lage ist, diesen Rückstand aufzuholen. Dementsprechend motiviert starteten die Mädels in die zweite Hälfte und bewiesen ihr Können vor allem durch deutlich mehr Bewegung im Angriff und einer sehr guten Chancenverwertung. So gelang es der Mannschaft, sich bis zur 46. Minute auf einen 3-Tore-Rückstand heranzukämpfen. Leider ließ dieser Schwung gegen Ende des Spiels wieder nach, wodurch die Neureuterinnen keinen Ausgleich mehr erzielen konnten und punktelos den Heimweg antreten mussten. Ab jetzt gilt es, sich bis zum Start der Rückrunde zu erholen, um anschließend an allen noch vorhandenen Ecken und Kanten zu feilen, damit es in der zweiten Häfte der Saison wieder rund läuft.

Im neuen Jahr startet die TGN 2 am Samstag, den 21.01.2017 um 18 Uhr in Knielingen in die Rückrunde. Wir freuen uns über Unterstützung!

 

Für die TG spielten:

Elisabeth Pastor Castro (TW), Jill-Eileen Oberst (6), Viola Langer (5/1), Antje Bremer (4), Gabriele Birn (3), Eva Karpf (2), Vivian Reher (2), Julia Kunzmann (1), Franziska Zeise, Sabrina Crocoll, Anja Ihle


07.12.2016 18:36

Damen 1b: Pflichtpunkte eingesackt!

TG Neureut 2 : SG Stutensee-Weingarten 27 : 22 (15 : 11)


Geschafft! Die Mädels der der 2. Damen der TG Neureut konnten bei ihrem Heimspiel gegen die SG Stutensee-Weingarten die zwei Punkte auf ihr Konto verbuchen.

In den ersten 10 Minuten war der Punktestand beider Mannschaften sehr ausgeglichen, einer punktete und der andere zog gleich nach. Doch durch ein schnelles Spiel über die erste und zweite Welle der TG Mädels konnten sie bis zur 25. Minute stetig einen Vorsprung auf 5 Tore aufbauen. So konnte man erleichtert aber nicht übermütig mit einem 15:11 in die Halbzeitpause gehen.

Mit motivierenden Worten ging es nach der Pause in die zweite Halbzeit. Dennoch wollte es zu Beginn irgendwie nicht so klappen wie es sollte und somit kam die SG in den ersten 5 Minuten der zweiten Halbzeit auf ein Tor heran. Aber die TG Mädels fingen sich und spielten konzentriert wieder auf und konnten durch eine gute Abwehr- und Torwartleistung letztlich, jedoch auch mit spannenden Minuten, den Abstand auf 5 Tore vergrößern. Das Spiel wurde bei einem Punktestand von 27:22 für die TG Neureut Mädels abgepfiffen.

Am kommenden Samstag, den 10.12. trifft die TG Neureut Damen 2 auswärts auf den viertplatzierten KuSG Leimen. Das ist das letzte Spiel vor der Weihnachtspause und wir hoffen auf tatkräftige Unterstützung!

 

 

Für die TG spielten:

Michelle Kasperlik (TW), Antje Bremer (4), Jana Dickebohm (4/1), Viola 4/2, ), Julia Kunzmann (3), Franziska Zeise (3), Nina Treml (3/2), Vivian Reher (2), Anna-Lena Herbst (2), Jill-Eileen Oberst (2/1), Sabrina Crocoll, Gabriele Birn, Doreen Schukraft, Eva Karpf


28.11.2016 18:12

Damen 1b: Verpasste Chance im Walzbachtal

HSG Walzbachtal : TG Neureut 33 : 23 (14 : 16)


Natürlich wollte man an den grandiosen Auswärtssieg von letzter Woche anknüpfen und so hieß es also: Die zwei Punkte müssen her, auch um ins Mittelfeld der Tabelle aufzusteigen.

Die Mädels von TG Neureut 2 starteten motiviert ins Spiel und erkämpften sich gegen die HSG Walzbachtal, durch gutes Abwehrverhalten und ein konzentriertes Angriffsspiel, fünf Punkte Vorsprung in der 23. Minute. In den letzten Minuten der ersten Halbzeit konnten die Gastgeber jedoch diesen Vorsprung auf zwei Punkte verringern. So ging man mit einem Punktestand von 14:16 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte setzte sich dieser Trend leider fort. Die Gastgeber punkteten immer wieder mit einem einfachen Wechsel zwischen der Rückraum- und Mittelposition. Und im Gegensatz zu dem ersten Viertel des Spiels konnte die Abwehr der Mädels dem Nichts entgegensetzen. Auch im Angriff war der Wurm drin und die Gäste verspielten zahlreiche Angriffe durch Fehlpässe. Die Partie endete mit einem eindeutigen 33:23 für die HSG Walzbachtal.

Nach dem die Mädels der TG Neureut so stark ins Spiel starteten, war es besonders bitter diese Chance verpasst zu haben.

Am nächsten Samstag, 03.12. treffen die Mädels 16 Uhr in ihrer Halle auf die SG Stuten-Wein. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung.

 

Für die TG spielten:

Michelle Kasperlik (TW), Julia Kunzmann (7/3), Nina Treml (5/3), Jill-Eileen Oberst (3), Eva Karpf (3), Vivian Reher (2), Jana Dickebohm (1), Anna-Lena Herbst (1), Giau Le Zhi Ngoc (1), Franziska Zeise, Anja Ihle


21.11.2016 22:19

Damen 1b: Sieg gegen den Tabellenersten

TG Neureut 2 : HC Mannheim-Vogelstang 31:28 (18:17)


Im Heimspiel gegen Mannheim-Vogelstang zeigten die Neureuter Damen ihre bisher stärkste Leistung. Die Mannschaft brauchte keinerlei Vorlaufzeit, um ins Spiel hinein zu finden und spielte innerhalb der ersten 5 Minuten bereits einen 4:1 Vorsprung heraus. Darauffolgend gelang der Mannheimer Mannschaft zwar in kürzester Zeit der Ausgleich, doch Neureut blieb konzentriert und baute weiter aus, sodass die Mädels konsequent einen Vorsprung von mindestens einem Tor halten konnten und in Minute 29 ein 18:17 auf der Uhr stand. In der Pausenansprache setzten die Trainerinnen anschließend als höchste Priorität, sich jetzt nicht auf der ersten Hälfte der Partie auszuruhen, sondern die Konzentration hoch zu halten und keineswegs nachzulassen. Trotz der Euphorie gab es selbstverständlich auch ein paar Kritikpunkte, die in der zweiten Halbzeit umgesetzt werden sollten, weil man sicher sein konnte, dass die Mannheimerinnen sich noch nicht geschlagen geben werden.


Dies bestätigte sich auch, sodass es in den weiteren 30 Minuten deutlich turbulenter zur Sache ging. Vorerst gelang der gegnerischen Mannschaft innerhalb 10 Minuten ein Vorsprung von 3 Toren (22:25), doch dann zeigten die Neureuter Mädels wieder ein sicheres und zielstrebiges Angriffsspiel und in der Abwehr wurde sich auf die Leistungsträgerinnen der Mannschaft konzentriert, sodass Neureut wieder der Ausgleich gelang, obwohl die Mannschaft zwischenzeitlich nur mit 3 Spielerinnen auf dem Feld stand. Dieser Ausgleich wurde ausgebaut und die Neureuter Damen entschieden das Spiel letztenendlich mit 31:28 Toren für sich.

 

Nächstes Wochenende, am Sonntag, den 27.11.16 um 15:30 Uhr, wird die 1b Damen zu Gast in Walzbachtal sein. Wie immer freuen wir uns über Unterstützung!

 

Für die TG spielten:

Julia Vollmer (TW), Jill-Eileen Oberst (10), Jana Dickebohm (5), Antje Bremer (6/2), Viola Langer (4), Julia Kunzmann (3), Eva Karpf (2), Anja Ihle (1), Giau Le Thi Ngoc, Vivian Reher, Sabrina Crocoll, Doreen Schukraft, Anna-Lena Herbst


14.11.2016 19:52

Damen 1b: Es geht bergauf - Unentschieden gegen den TV Dielheim

TV Dielheim : TG Neureut 2 23:23 (12:10)


Die Mädels der TG Neureut können endlich aufatmen. Nach einem spannenden Auswährtsspiel in Dielheim erkämpften sie sich mit einem Unentschieden einen wichtigen Punkt auf ihrem Konto.

Selbstverständlich gibt es bei einem ausgeglichenen Endstand immer eine Mannschaft, die erleichtert ist und eine, die sich ärgert. Zugegebenermaßen war in diesem Fall Neureut die Mannschaft, die Grund zur Freude hatte.

Dass es soweit kam, lag vor allem an einem mangelnden Kampfgeist gegen Ende der ersten Halbzeit und Anfang der zweiten Halbzeit, womit sich Spielstände von 14:10, 17:12 und 20:15 entwickelten. Erst in den letzten 15 Minuten des Spiels zeigten die Neureuter Damen den nötigen und in der Halbzeit seitens der Trainerinnen geforderten Einsatz, um dieses Spiel noch zu drehen. Letztendlich wurde dieser letzte Aufschwung zwar nicht mit einem angestrebten Sieg, aber mit einem erleichternden Ausgleich belohnt. Daran werden die Neureuter Mädels jetzt anknüpfen und im kommenden Spiel hoffentlich konsequent zeigen, was sie können, um nicht nur einen, sondern zwei Punkte zu holen.

 

Für die TG spielten:

Michelle Kasperlik (TW), Jill-Eileen Oberst (8/1), Viola Langer (6), Antje Bremer (2/1), Julia Kunzmann (3), Giau Le Thi Ngoc (2), Eva Karpf (1), Jana Dickebohm (1), Vivian Reher, Sabrina Crocoll, Doreen Schukraft, Anna-Lena Herbst, Franziska Zeise, Anja Ihle


07.11.2016 23:18

Frauen 2: Deutliche Niederlage beim zweiten Heimspiel

TG Neureut : SG Kronau/Östringen 28:38 (10:21)


Die 2. Damen der TG Neureut traf bei ihrem zweiten Heimspiel dieser Saison auf den SG Kronau/Östringen. Nach drei punktlosen Auswärtsspielen in Folge erhoffte man sich endlich einen Punktgewinn, der leider nicht eingelöst werden konnte.

In den ersten 5 Minuten gingen die Gäste mit einem 1:5 in Führung. Danach konnten zwar auch unsere Mädels punkten, aber die Gäste schafften es trotzdem stetig den Vorsprung auf ein 5:13 auszubauen. Das Pech, dass gefühlt jeder Abpraller in die Hände des Gegners fiel, kam dabei auch hinzu. Trotz einer guten Phase mit starker Abwehr der Mädels in den letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit, gingen die Mannschaften mit einem deutlichen Abstand von 10:21 in die Pause.

Unsere Mädels starteten motiviert mit aggressiver 4:2-Abwehr und diszipliniertem Angriff in die zweite Hälfte, doch leider konnte der von den Gästen erarbeitete Vorsprung aus der ersten Halbzeit nicht aufgeholt werden. Die TG verlor deutlich mit einem Endstand von 28:38.

 

Trotz der klaren Niederlage haben die Mädels in der zweiten Halbzeit ihren Kampfgeist und ihr Können bewiesen. Daran muss nun in der nächsten Trainingswoche angeknüpft werden, um am nächsten Sonntag, den 13.11.2016, um 15:30 Uhr auswärts gegen den TV Dielheim zu punkten.

 

Für die TG spielten:

 

Julia Vollmer (TW), Jill-Eileen Oberst (9/2), Julia Kunzmann (4/2), Anja Ihle (3), Eva Karpf (3), Vivian Reher (3), Jana Dickebohm (2), Antje Bremer (2/1), Doreen Schukraft (1), Anna-Lena Herbst (1), Giau Le Zhi Ngoc, Franziska Zeise, Sabrina Crocoll


07.11.2016 21:55

Frauen 2: Erneute Niederlage

BSC Mückenloch : TG Neureut 2 35:19 (17:9)


Auch zu Gast in Mückenloch konnten die Neureuter Damen die Niederlagenserie leider nicht beenden. Schon in den ersten 10 Spielminuten gingen die Gegnerinnen durch Kontertor-Erfolge mit 8:1 Toren in Führung. Das ließ die Mannschaft jedoch nicht besonders aus der Ruhe bringen, sodass sie den Rückstand innerhalb der folgenden 10 Minuten auf 3 Tore (10:7) reduzieren konnte. Doch gehalten wurde dieser zwischenzeitliche Lichtblick bis zum Ende der Halbzeit leider nicht, wodurch es zur Halbzeit 17:9 für die gegnerische Mannschaft stand.

 

Trotz positiver Stimmung innerhalb der Mannschaft und klaren Vorgaben für ein erfolgreicheres Angriffsspiel schaffte es Neureut nicht, das Spiel zu drehen. Die schnellen Tore der Gegnerinnen konnten weiterhin kaum unterbunden werden und im Angriff fehlte an vielen Stellen auch das nötige Glück für eine erfolgreiche Umwandlung der Torchancen. Letztendlich fehlte es wohl vor allem an der Kraft, die zumindest für eine Reduzierung der Tordifferenz nötig gewesen wäre und das Spiel wurde mit einem Endstand von 35:19 Toren abgepfiffen.

 

Die nächste Begegnug findet wieder in eigener Halle statt. Am 06.11.16 um 13:30 Uhr wird die SG Kronau/Östringen zu Gast sein. Wir freuen uns über Unterstützung!

 

Für die TG spielten:

Julia Vollmer (TW), Antje Bremer (6/3), Jill-Eileen Oberst (3), Franziska Zeise (2), Doreen Schukraft (2), Jana Dickebohm (2/1), Julia Kunzmann (1), Eva Karpf (1), Anna-Lena Herbst (1), Anja Ihle (1), Vivian Reher


17.10.2016 20:42

Frauen 2: Harz- und punktlos in Mühlburg

TS Mühlburg - TG Neureut 25:19 (14:10)


Die Gastgeberinnen erwischten den besseren Start und gingen 4:1 in Führung. Dies lag vor allem an der mäßigen Abwehrleistung der Gäste. Doch im weiteren Verlauf konnte sich die TG besser auf das Angriffsspiel ihrer Gegner einstellen und war in der 18. Minute beim 7:7 wieder auf Augenhöhe. Als Mühlburg die Abwehr umstellte, schien den Neureuterinnen nichts mehr zu gelingen. Technische Fehler und ineffektive Angriffe prägten das Spiel. Auf der anderen Seite glänzte Mühlburg mit schönen Einzelaktionen, wodurch sie Neureut immer ein bis drei Tor voraus waren. Die Gäste scheiterten oft an sich selbst oder an der gut aufgelegten Torfrau. Somit wurden eindeutige Torchancen ausgelassen und Mühlburg konnte den Vorsprung im Verlauf des Spiels auf sechs Tore ausbauen.

 

 

Durch die erneute Niederlage befinden sich die Damen nun mit 2:6 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. In der kommenden spielfreien Woche haben die Damen somit Zeit, um an Defiziten zu arbeiten, um dann mit neuem Selbstbewusstsein zum nächsten Auswärtsspiel zu fahren. 

 

Am Samstag, den 29.10.2016 trifft die TG auf den BSC Mückenloch, welcher sich aktuell mit einem ausgeglichenen Punktekonto auf dem 6. Tabellenplatz befindet. Anpfiff ist um 17:00 Uhr in der Münzenbachhalle (Alter Postweg 10, 69151 Neckargemünd). Über eine zahlreiche Unterstützung würden sich die Damen sehr freuen.

 

TG Neureut:

Julia Vollmer (TW) - Jill Oberst (4/2), Gabriele Birn (4), Julia Kunzmann (1/1), Anja Ihle (1), Annika Schulze, Eva Karpf (2), Franziska Zeise (1), Sophie Kochendörfer (5), Anna-Lena Herbst, Nina Treml (1), Jana Dickebohm


11.10.2016 09:11

Damen 1b: Auch solche Spiele gehören dazu...

HG Oftersheim/Schwetzingen - TG Neureut 2 32:22 (16:11)


Beim Auswährtsspiel gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen musste das Team Neureut eine deutliche Niederlage hinnehmen.

Schon zu Beginn fand die Mannschaft keinen rechten Weg ins Spiel und lag nach 5 Minuten mit 0:5 Toren hinten. Doch in den darauffolgenden 15 Minuten gelang den Mädels vor allem durch eine starke Abwehrleistung in der 20. Minute mit einem Stand von 7:7 Toren dann der Ausgleich. Ab diesem Zeitpunkt wurde bis zu den letzten Minuten der ersten Halbzeit kein größerer Vorsprung seitens der Gegnerinnen mehr zugelassen, jedoch die letzten 5 Minuten kosteten erneut 4 Gegentore, während Neureut auf einem einzigen Torerfolg sitzen blieb. Somit ging die Mannschaft mit 5 Toren Rückstand (11:16) in die Halbzeitpause.

Leider konnte die zwischenzeitliche Ausgeglichenheit der ersten Halbzeit im weiteren Spielverlauf nicht gehalten werden. Die Abwehrleistung ließ nach und der Angriff, den es nach der Ansprache in der Pause deutlich zu verbessern galt, entwickelte sich ins Gegenteilige und wurde hektisch und unkonzentriert. Dies ermöglichte der gegnerischen Mannschaft einige Konterchancen und sorgte letztendlich für einen Endstand von 32:22 Toren.

 

Ab jetzt geht es darum, die Fehler zu korrigieren und sich motiviert auf das nächste Spiel vorzubereiten. Dieses findet am 16.10. um 17:15 Uhr in der Carl-Benz-Halle in Mühlburg statt.

 

Für die TG spielten:

 

Julia Vollmer (TW), Nina Treml (5/1), Jill-Eileen Oberst (4), Annika Schulze (4), Susanne Paeseler (4/1), Gabriele Birn (4/3), Anja Ihle (1), Viola Langer, Eva Karpf, Vivian Reher, Jana Dickebohm, Doreen Schukraft, Anna- Lena Herbst


11.10.2016 09:08

Damen 1b: Zweite Damenmannschaft fährt die ersten Punkte ein

TG Neureut 2 - TSV Rinheim 30:27 (13:10)


Am vergangenen Wochenende war der TSV Rintheim zu Gast in der Neureuter Sporthalle.

Der Gegner war, ebenso wie die TG Neureut, in dieser Saison von der Landesliga in die Verbandsliga aufgestiegen.

Nachdem die Mannschaft aus Rintheim das erste Tor erzielen konnte, konterten die Neureuter Damen und setzten sich auf 4:1 in der 11. Minute ab. Nun fing sich der Gegner aber wieder und konnte in der 17. Minute zum 5:5 ausgleichen. Insgesamt beherrschten bis zu diesem Zeitpunkt eher die Abwehrreihen der beiden Mannschaften das Spiel, da die Angriffe des Öfteren überhastet abgeschlossen wurden. Nun kämpfte sich die TG Neureut aber wieder zurück und konnte sich bis zur Pause eine 13:10 Führung erspielen.

Nach der Pause führten die Neureuter Damen in einem Spiel auf Augenhöhe ebenfalls durchgehend, lediglich in der 54. Minute konnten die Rintheimerinnen noch mal zum 23:23 ausgleichen. Die Neureuterinnen behielten nun aber die Nerven und Rintheim hatte nichts mehr entgegenzusetzen. Gestützt auf eine starke Torwartleistung von Julia Vollmer und Treffer von Julia Kunzmann in der kritischen Phase konnten die ersten beiden Punkte in dieser Saison eingefahren werden.

 

Am nächsten Samstag treffen die Damen der TG Neureut auf die Mannschaft der HG Oftersheim/Schwetzingen, gegen welche die Rintheimer Damen am ersten Spieltag heftig unter die Räder gerieten. Man darf also gespannt sein, wie sich die TG Neureut hier präsentieren wird.

 

Für die TG spielten: Julia Vollmer (TW), Julia Kunzmann (6), Sophie Kochendörfer (5), Anja Ihle (5), Regine Kretzschmar (4), Jill-Eileen Oberst (4/2), Eva Karpf (3), Nina Treml (2), Gabriele Birn (1), Annika Schulze, Vivian Reher, Anna-Lena Herbst, Alessandra Bendix 

 

 

 


20.09.2016 13:52

Damen 1b: Trotz Niederlage ein gelungener Saisonauftakt

TG Neureut 2 - TV Knielingen 24:25 (14:14)


Mit einer teilweise neu zusammengestellten Mannschaft standen die Neureuter Damen am ersten Spieltag dem TV Knielingen gegenüber. Sowie es auch das Endergebnis bestätigt, wurde den Zuschauen ein durchweg ausgeglichenes und spannendes Spiel geboten.

 

Die Neureuter Damen starteten sehr konzentriert, sodass Knielingen in den ersten Spielminuten bereits mit 3 Toren hinten lag. Dieser Vorsprung konnte jedoch leider nicht gehalten werden und es folgte ein stetiger "Kampf" um den Ausgleich. Hin und wieder gelang es einer der beiden Mannschaften, sich mit zwei bis drei Toren abzuheben, doch war dies nie von langer Dauer.

Konkret mussten die Neureuter Mädels ab der 18. Spielminuten einen kleinen Einbruch hinnehmen, doch die Mannschaft blieb ruhig und erarbeitete sich bis zur Halbzeitpause wieder ein Unentschieden. In der zweiten Halbzeit punktete die Heimmannschaft vor allem mit einer starken Abwehrleistung. Die bekannten Angriffsmuster der Gegnerinnen wurden erkannt und unterbunden, womit einige Ballgewinne verzeichnet werden konnten.

Doch in den letzten zehn Spielminuten lies die Konzentration etwas nach, sodass der Mannschaft zum einen mehrere 2-Minuten-Strafen gepfiffen wurden und zum anderen im Angriff der ein oder andere wichtige Ball verloren ging.

 

Mit Sicherheit wäre am Ende des Spiels zumindest ein Unentschieden verdient gewesen, doch auch wenn die ersten zwei Punkte nicht auf das Neureuter Konto gingen, kann zuversichtlich auf die kommenden Spiele geblickt werden.

 

Das nächste Spiel wird ebenfalls in eigener Halle bestritten und findet am 03.10. um 17:30 Uhr statt. Zu Gast wird der TSV Rintheim sein. Wir freuen uns über Unterstützung!

 

Für die TG spielten: Julia Vollmer (TW), Jill-Eileen Oberst (7/3), Gabriele Birn (7/3), Vivian Reher (3), Jana Dickebohm (2), Julia Kunzmann (2), Anja Ihle (2), Annika Schulze (1), Anna-Lena Herbst, Eva Karpf, Sabrina Crocoll, Doreen Schukraft, Malvina Schierenberg


11.06.2016 15:29

Damen 2: Aufstiegsfeier


Letzten Freitag fand die Aufstiegsfeier der zweiten Damen statt. Vorstand Ole Reher und Handballabteilungsleiter Andreas Merz beglückwünschten die 1b zum Aufstieg in die Verbandsliga.

 

Danach ließen es die Mädels mit Burgern und Kaltgetränken noch mal krachen.


23.05.2016 19:01

TG Neureut Damen spielen in der Saison 2016/17 in der Badenliga und Verbandsliga


Seit einigen Tagen steht es nun endgültig fest. Trainer Daniel Erlenmaier und sein Team treten auch weiterhin in der Badenliga an. Bereits seit mehr als 20 Jahren ist die TGN als fester Bestandteil in der Liga vertreten.


Der Klassenerhalt der ersten Mannschaft führt nun auch zum Aufstieg des Reserve-Teams aus der Landesliga in die neue Verbandsliga. Durch einen hervorragenden 4. Tabellenplatz hatte sich das Team von Nadine Erlenmaier den Aufstiegsplatz gesichert.


Für den gesamten Damenbereich laufen die Planungen für die kommende Saison nach wie vor auf Hochtouren. Bis zum Trainingsbeginn Ende Juni halten sich die Teams gemeinsam im Fitness-Studio und mit Lauftraining fit.


26.04.2016 14:09

Damen 1b: Letzter Spieltag

SG Kronau/Östringen : TG Neureut 2 29:25 (14:12)


Mit einer Niederlage gegen die SG Kronau/Östringen ging für die Neureuter Damen die Saison 2015/16 zu Ende. Zwar hatte man sich für das letzte Spiel natürlich einen Sieg gewünscht, doch insgesamt kann man trotzdem zufrieden sein.

Leider war es im letzten Spiel auch unübersehbar, dass die bisherige Saison Spuren hinterlassen hatte, sodass durch Ausfälle und Verletzungen nur ein deutlich reduzierter Kader zum Spiel bereit war.

Die anfängliche Euphorie durch einen 2:0-Vorsprung in den ersten paar Minuten verflog leider schnell und es folgte ein stetiges Hinterherhechten. Doch der Wille war da und so gelang es den Mädels, sich von einem zwischenzeitlichen Rückstand mit 6 Toren (5:11) bis zur Halbzeitpause auf einen Stand von 14:12 Toren vorzuarbeiten.

 

Der Blick in Richtung Führung schwand jedoch nach dem Pfiff zur zweiten Halbzeit wieder recht schnell. Die Mannschaft lies sich auf 22:16 Tore zurück fallen. Doch auch in dieser Situation erwachte wieder der Kampfgeist in den Spielerinnen und sie erarbeiteten sich gemeinsam einen Stand von 24:23 Toren. Es wäre zu schön gewesen, wenn sich dieser knappe Spielstand hätte halten können. Doch am Ende fehlten die Kräfte für die nötigen Treffer im Angriff und ebenfalls für eine konsequente Abwehrarbeit, womit die Siegerpunkte verdient auf das Konto der SG Kronau/Östringen gingen.

 

Die Mannschaft bedankt sich bei allen Zuschauern, Zeitnehmern und anderen Unterstützern, die auch bei Auswärtsspielen immer wieder den Weg zur Halle gefunden haben!

 

Für die TG spielten:

Michelle Kasperlik (TW), Patricia Paul (TW), Regine Kretschmar (13/4), Anja Ihle (6), Jill-Eileen Oberst (2), Annika Schulze (2), Giau Le Thi Ngoc (1), Vivian Reher (1), Elisabeth Pastor Castro, Eva Karpf, Jana Dickebohm


20.04.2016 13:28

Damen 1b: Verdienter Sieg am letzten Heimspieltag

TG Neureut 2 - SG Stutensee 23:19 (9:8)


Beim Spiel gegen die SG Stutensee kann die Mannschaft von sich behaupten, von Anfang an eine gute Leistung gebracht zu haben. Im Angriff gelangen zwar nur wenige Tore, allerdings konnten die Gegentore durch eine stabile Abwehr ebenfalls im Zaum gehalten werden. Ab der 22. Minute ruhte sich die Mannschaft bei einem Stand von 8:4 Toren jedoch auf ihrem Vorsprung aus, was von der gegnerischen Mannschaft ausgenutzt wurde. Sie verkürzten auf einen Spielstand von 9:8 Toren, womit die erste Hälfte des Spiels abgepfiffen wurde.

 

Mit der Ansage, den Kampfgeist zu wecken und die Motivation wieder hochzufahren, starteten die Neureuter Damen in die zweite Halbzeit. Nach einer kurzen Einfindungsphase konnten die genannten Ziele in die Tat umgesetzt werden. Mit zielstrebigen Angriffen und einer abgestimmten Abwehr erarbeitete sich Neureut bis zur 54. Minute einen 6-Tore-Vorsprung (22:16). Zwar konnte dieser bis zum Abpfiff nicht gehalten werden, doch auch wenn die Gegner noch einmal verkürzten, gewann Neureut verdient mit 23:19 Toren.

 

Für den Saisonabschluss werden die Neureuter Damen zu Gast in Kronau/Östringen sein. Anpfiff ist am kommenden Sonntag (24.04.) um 15:30 Uhr in der Stadthalle in Kronau.

 

Für die TG spielten:

Patricia Paul (TW), Michelle Kasperlick (TW), Gabriele Birn (5), Sophie Kochendörfer (5), Jana Dickerbohm (4), Regine Kretschmar (3), Jill-Eileen Oberst (3), Eva Karmpf (1), Vivian Reher (1), Anja Ihle (1), Elisabeth Pastor Castro, Sabrina Crocoll, Katharina Rölfs, Janine Angermann


06.04.2016 22:04

Damen 1b: Nicht unbedingt verdient, aber trotzdem gewonnen

TG Neureut 2 - SG Heidelsheim/Helmsheim 2 24:21 (16:14)


 

Beim vorletzten Heimspieltag konnten die Neureuter Damen das Spiel gegen die SG Heidelsheim/Helmsheim 2 für sich entscheiden. Nach anfänglichen Schwierigkeiten in den ersten 10 Minuten konnten die Mädels im weiteren Spielverlauf vor allem mit schnellen und "einfachen" Toren bis zur Halbzeit einen 2-Tore-Vorsprung erarbeiten.

 

Man konnte jedoch nicht behaupten, das Spiel im Griff zu haben, auch wenn man von außen betrachtet den Eindruck hatte, die Mannschaft sehe wohl irgendetwas, auf dem sie sich ausruhen könne. Doch dem war nicht so, denn auch in der zweiten Halbzeit leisteten sie sich eine phasenweise unkonzentrierte und hektische Spielweise, sodass man sich nicht sicher vom Gegner absetzen konnte. Letztendlich wurde der Leichtsinn jedoch überwunden und somit die Führung nicht mehr aus der Hand gegeben. Die TG gewann mit einem Spielstand von 24:21 Toren.

 

Am Samstag (09.04.) sind die zweiten Damen zu Gast beim HSG Walzbachtal. Anpfiff ist um 19:30 in der Sporthalle Jöhlingen.

 

Für die TG spielten:

Patricia Paul (TW), Michelle Kasperlik (TW), Regine Kretzschmar (9), Jill-Eileen Oberst (4), Jana Dickebohm (3), Janine Angermann (2), Gabriele Birn (1), Anja Ihle (1), Giau Le Thi Ngoc (1), Vivian Reher (1),Alice Pawletta (1), Alessandra Bendix (1), Elisabeth Pastor Castro, Sabrina Crocoll


Treffer 1 bis 30 von 66
<< Erste < Vorherige 1-30 31-60 61-66 Nächste > Letzte >>