TG Neureut:  Spielberichte
17.07.2017 22:41

Mannschaftsbilder


Die Mannschaftsbilder für die kommende Saison sind bereits im Kasten!


24.03.2016 02:19

mD: Klatsche zum Abschluss

SG Pforzheim/Eutingen - TG Neureut 33:20 (16:10)


Gegen eine starke Mannschaft aus Pforzheim mussten sich unsere Jungs am letzten Spieltag deutlich geschlagen geben. In den ersten 12 Minuten konnten wir das Tempo noch mitgehen, die Führung wechselte ständig. Dann allerdings häuften sich die Fehler im Spiel und in der Abwehr wurde nicht richtig zugepackt, so dass die Goldstädter sich deutlich absetzen konnten. 

 

Insgesamt eine sehr erfreuliche Runde für die D-Jugend der TG Neureut, das Team beendete die Bezirksliga mit 23:13 Punkten auf einem hervorragenden 5. Tabellenplatz.

 

In der nächsten Saison wechseln nun die Spieler des Jahrgangs 2003 in die C-Jugend, wo sie in zwei Wochen wieder eine Qualifikationsrunde spielen werden. Leider verlässt uns unser Torjäger Jonas Gross, der sich der Mannschaft von Stutensee anschließt. Ihm wünschen wir viel Glück bei dem neuen Team. 

 

Es spielten:

Jannis Pados im Tor; Vincent Cotic (2/1), Bastian Leucht, Jonah ter Haseborg (2), Lars Leucht, Theo Spathelf (1), Jonas Gross (6/1), Vincent Virzi (7/1), Niklas Weinbrecht (2/1).


15.03.2016 11:02

mD: Achtbares Ergebnis

TG Neureut - TGS Pforzheim 16:21 (8:11)


Nichts zu holen gab es gegen den Tabellenführer TGS Pforzheim. 

Gegen eine körperlich starke Mannschaft, die gut in der Deckung stand, war es für unsere Jungs oft schwer, sich entschlossen durchzusetzen. In der Abwehr agierten wir oft zu verhalten, was der Gegner kompromisslos ausnutzte und am Ende verdient gewann. 

Vincent Virzi spielte stark in der Mitte und konnte sich einige schöne Tore erzielen und Jonas Gross hielt am Ende mit einigen starken Würfen gegen einen guten Gästetorwart die Niederlage in Grenzen. Positiv war an diesem Spieltag, dass sich die Jungs auch beim Stand von 11:20 Mitte der 2. Halbzeit nicht aufgaben, sondern sich bemühten, noch einmal ranzukommen, was am Ende auch gelang. 

Letzter Gegner dieser erfreulichen Saison in der Bezirksliga ist nun noch der Tabellenzweite SG Pforzheim/Eutingen, bei denen wir nochmal ein ordentliches Ergebnis erzielen wollen. 

Es spielten: Jannis Pados im Tor; Vincent Cotic (1), Jussi Weber, Bastian Leucht, Jonah ter Haseborg (2), Lars Leucht, Theo Spathelf (1), Jonas Gross (5/1), Vincent Virzi (6), Maurice Dümer (1). 


08.03.2016 11:48

mD: Auch ohne Torwart ein deutlicher Sieg

JSG Kraichgau - TG Neureut 9:29 (4:14)


 

Am vergangenen Sonntag musste die männliche D-Jugend der TG Neureut stark ersatzgeschwächt die Reise nach Bretten antreten, um hier gegen die JSG Kraichgau zu spielen. 

Ohne die etatmäßigen Torhüter und generell mit nur 8 Spielern, wusste man das ein guter Start ins Spiel und vor allem eine sichere Abwehr sehr wichtig sind.

Die JSG trat schon mit der neuen D-Jugend an und war deswegen vor allem körperlich Unterlegen. So konnten wir dies für und nutzen und am Anfang durch eine sichere Abwehr und durch einfache Tore nach Kontern mit 9:0 davon ziehen. Doch ab da lies die Abwehrarbeit nach und man war zu spät an den Gegenspielern und so konnte die JSG durch einige schöne Aktionen einfache Tore erzielen. Trotzdem konnten sich hier unsere Aushilfstorhüter mit starken Paraden glänzen. In der ersten Halbzeit standen mit Theo, Eldar, Jussi und Jonas 4 verschiedene Torhüter auf dem Feld.

Trotz einer 10 Tore Führung konnte man vor allem mit der Abwehr nicht zufrieden sein, ließ man hier dem Gegner doch zu viel Platz im 1 gegen 1. Auch wurde die offensive Abwehr nicht so gespielt wie gefordert und kam man dadurch nicht zu den geforderten Ballgewinnen. 

 

In der zweiten Halbzeit bot sich dann aber eigentlich das identische Bild. Die JSG war bemüht sich Chancen zu erspielen und die TG konterte und konnte so einfach Tore erzielen. Lobend muss man hier vor allem Maurice erwähnen der dem Gegner den ein oder anderen Ball raus fangen konnte und sehr sicher die Konter verwandelte. In der zweiten Halbzeit konnten sich Vincent V., Jonah und Vincent C. im Tor auszeichnen. 

Somit stand am Ende ein hoch verdienter und nie gefährdeter 29:9 Sieg auf der Anzeigetafel. 

Nächsten Sonntag empfangen wir den Tabellenführer, die TGS Pforzheim, um 12:00 Uhr bei uns in der Halle. Hier werden wir jede Unterstützung benötigen. 

Für die TG spielten: Eldar H. (Tor), Vincent C. (6/Tor), Jussi W. (1/Tor), Maurice D. (9), Jonah t.H.(3/Tor), Theo S. (Tor), Jonas G. (8/Tor), Vincent V. (2/Tor)

 

 

 


29.02.2016 13:52

mD: Ungefährdeter Erfolg

TG Neureut - MTV Karlsruhe 26:15 (13:4)


Gegen einen Gegner, der von Beginn an klar unterlegen war, spielte unsere D-Jugend einen ungefährdeten und deutlichen Sieg heraus. 

Mit einem sicheren Rückhalt, Jannis Pados im Tor, spielten die Jungs schnell nach vorne und kamen zu einigen schönen Toren. Alle Spieler hatten Anteil am Erfolg und konnten sich zeigen. Stark spielte Niklas Weinbrecht auf der Mitte. 

Nächste Woche geht es gegen Kraichgau darum, weitere zwei Punkte einzusammeln, bevor es in den letzten beiden Partien gegen die starken Pforzheimer Teams sehr viel schwerer sein dürfte, etwas Zählbares zu holen. 

Es spielten: Jannis Pados im Tor; Vincent Cotic (5), Bastian Leucht, Jonah ter Haseborg (1), Lars Leucht (1), Niklas Weinbrecht (5), Theo Spathelf, Jonas Gross (7), Vincent Virzi (6), Eldar Halilic, Maurice Dümer (1)


22.02.2016 23:31

mD: Punkteteilung beim Tabellendritten

HSG Walzbachtal - TG Neureut 18:18 (8:9)


Ein spannendes Spiel war es gegen die Mannschaft von Walzbachtal, die uns im Hinspiel bezwingen konnte. Hätten wir nicht so viele klare Chancen vergeben und in der Deckung so gearbeitet wie die letzten 7 Minuten, so wären wir als Sieger vom Platz gegangen. Auch haderten wir mit einigen Schiedsrichterentscheidungen, welche doch teilweise recht unglücklich für uns waren. Trotzdem haben wir gegen eine spielerisch starke Mannschaft nicht verloren und bleiben in der Rückrunde damit ungeschlagen! 

 

In der ersten Hälfte lagen wir mit einem Tor vorne, hätten aber hier schon höher führen müssen, spielten wir uns doch einige gute Chancen heraus, wo entweder schwach abgeschlossen wurde oder wir am sehr guten Gästetorwart scheiterten. 

 

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit gingen die Gastgeber schnell mit zwei Toren in Führung. Positiv hier, dass sich die Mannschaft nicht hängen ließ, sondern sich gegen die drohende Niederlage stemmte, was auch belohnt wurde: Kurz vor Schluss lagen wir mit einem Tor in Front, kassierten aber noch den Ausgleich. Am Ende gelang uns dann kein Treffer mehr, so dass wir uns mit einem Punkt begnügen mussten. 

 

Es spielten: 

Jannis Pados, Felix Oettinger im Tor; Vincent Cotic (3/1), Lars Leucht, Niklas Weinbrecht, Jonas Gross (10/3), Vincent Virzi, Jonah ter Haseborg (3), Eldar Halilic, Maurice Dümer (2), Bastian Leucht, Henning Saathoff, Jussi Weber.


22.02.2016 23:23

mD: Klarer Sieg in Pforzheim

HSG TB/TG 88 Pforzheim - TG Neureut 17:32 (10:17)


Von Beginn an waren wir an diesem Tag dem Gegner aus Pforzheim überlegen und zogen schnell davon. Bei 17:10 wurden die Seiten gewechselt. Auch nach dem Wechsel erzielten wir einige sehr sehenswerte Treffer und wir kamen am Ende zu einem klaren Erfolg, bei dem Jonas Gross mit 14 Toren überragte. 

Es spielten: 

Jannis Pados im Tor; Vincent Cotic (7), Jussi Weber (1), Theo Spathelf, Jonas Gross (14/1), Vincent Virzi (3), Jonah ter Haseborg (6), Eldar Halilic, Maurice Dümer (1), Bastian Leucht


26.01.2016 08:47

mD: Auswärtssieg!

TS Durlach - TG Neureut 23:24 (12:12)


 

Am Sonntag spielten unsere Jungs bei der TS Durlach, ein Gegner der uns im Hinspiel besiegen konnte. Diesmal hatten wir das bessere Ende für uns, besiegten die Durlacher in deren Halle verdient mit 24:23.

 

Ein tolles Spiel sahen die Zuschauer am Sonntag in Durlach. Zwei Mannschaften auf Augenhöhe spielten gegeneinander, kein Team gab einen Ball verloren, es wurde klasse Handball gespielt und gekämpft bis zum Umfallen. 

 

In diesem packenden Spiel, sicherlich eines der besten unserer Mannschaft, verlief es von Beginn an sehr ausgeglichen, beim Stand von 12:12 wurden die Seiten gewechselt. 

 

Nach dem Wechsel konnten wir uns bis zur 30. Minute auf 19:16 absetzen, der Gegner aus Durlach konnte allerdings bis zur 37. Minute wieder auf 21:21 ausgleichen. Danach konnten wir wieder auf zwei Tore wegziehen und sahen wie der sichere Sieger aus. Kurz vor Schluss gelang es der Heimmannschaft noch einmal zu verkürzen, aber für eine Punkteteilung reichte es am Ende nicht mehr. 

 

An diesem Tag zeigten wir eine geschlossene Mannschaftsleistung, es ragten heraus: Jonas Gross mit 10 Toren (davon 3 Siebenmeter), Jonah ter Haseborg mit 6 und Vincent Virzi auf der Mitte mit 4 Treffern. 

 

Ebenfalls klasse waren: 

 

Jannis Pados, Felix Oettinger im Tor; Vincent Cotic (3/1), Lars Leucht, Niklas Weinbrecht (1), Eldar Halilic, Maurice Dümer, Bastian Leucht.


26.01.2016 08:43

mD: Knapper Erfolg

TG Neureut - Post Südstadt KA 24:22 (11:8)


Nach der Winterpause empfing die D-Jugend das Team aus dem Karlsruher Süden.

 

Wie schon im Hinspiel hatten wir knapp die Nase vorne, auch wenn die Jungs erst einmal Zeit benötigten, um wieder richtig ins Spiel zu kommen. Die lange Pause merkte man beiden Teams an, viele Ballverluste und technische Fehler prägten das Spiel zu Beginn. 

 

3:3 stand es nach 6 Minuten. Danach konnten sich die Neureuter etwas absetzen und lagen zur Pause mit 11:8 in Führung. 

 

Nach dem Wechsel gelang es die Führung kontinuierlich auf 21:13 auszubauen, sechs Minuten vor Schluss war das Spiel entschieden. In dieser Phase gelangen einige sehenswerte Aktionen, vor allem im Angriff. 

 

In den letzten Minuten schmolz der Vorsprung, verursacht durch mehrere Spielerwechsel noch einmal drastisch, was den Spielern der zweiten Reihe Motivation sein sollte, im Training noch mehr Engagement zu zeigen. 

 

Treffsicherster Spieler war einmal mehr Jonas Gross mit zehn Treffern. 

 

Das nächste Spiel findet statt am Sonntag, den 24.1. um 13:15 Uhr in Durlach. Dort muss eine Leistungssteigerung her, um das Spiel gewinnen zu können.

 

Es spielten: Jannis Pados, Felix Oettinger im Tor; Eldar Halilic (1), Vincent Cotic (5), Jussi Weber, Bastian Leucht, Jonah ter Haseborg (4), Lars Leucht, Niklas Weinbrecht, Theo Spathelf (1), Jonas Gross (10/3), Vincent Virzi (3)


14.12.2015 14:38

mD: Gewonnen!

TG Neureut - TSV Rintheim 18:14 (7:8)


Am Samstag empfing die D-Jugend die Gäste aus Rintheim zum Rückspiel. Das Hinspiel in Rintheim konnten wir knapp für uns entscheiden und hofften nun wieder auf zwei Punkte. 

Zu Beginn unterliefen beiden Mannschaften einige technische Fehler, das Spiel verlief sehr ausgeglichen. Probleme hatten die Jungs in der Abwehr bei Übergängen des Gegners, hier waren wir nicht rechtzeitig bei den Gegenspielern und die Absprachen beim Übernehmen und Übergeben funktionierten nicht gut. Demzufolge führten die Gäste zur Halbzeit knapp mit 8:7.

Nach dem Seitenwechsel versuchten wir es besser zu machen in der Deckung, was aber nicht klappte und wir mit 10:13 in Rückstand gerieten (29. Spielminute). 

Nun stellten wir die Abwehr um und deckten nun defensiver, vor allem aber auch aggressiver, was der Schlüssel für den letztlich verdienten Sieg war. 

Sieben Minuten vor Schluss hatten wir ausgeglichen und jetzt konnten die Jungs über 14:13 auf 17:13 davonziehen. Am Ende ein 18:14 Sieg, der deutlich macht, wie wichtig es ist bis zur letzten Sekunde zu kämpfen und in der Abwehr zusammen zu arbeiten. 

Stark spielten an diesem Tag Vincent Virzi auf Halblinks und wie in den letzten Wochen bereits Jonas Gross. Insgesamt eine sehr engagierte Leistung in der zweiten Halbzeit des gesamten Teams, auf dieser sich aufbauen lässt. 

 

Es spielten: Jannis Pados, Felix Oettinger im Tor; Vincent Cotic (4), Bastian Leucht, Jonah ter Haseborg, Lars Leucht (1), Niklas Weinbrecht, Jonas Gross (8), Vincent Virzi (5), Eldar Halilic, 


07.12.2015 09:47

mD: Mangelhafte Abwehrarbeit

TG Neureut - SG Pforzheim/Eutingen 21:28 (10:14)


Am Samstag war der Tabellen- Zweite aus Pforzheim zu Gast. Zu Beginn entwickelte sich ein spannendes Spiel zweier starker D- Jugend Mannschaften, wobei unser Team mit 4:2 in Führung gehen konnte. Bis zum Stande von 6:6 verlief das Spiel ausgeglichen. Bemerkenswert war, dass Jonas Gross alle 6 Neureuter Tore gelangen!

Bis zum 10:12 konnten die Jungs sehr gut mithalten. Dann allerdings riss der Faden und es stand plötzlich 10:18 für Pforzheim. In dieser Phase nutzten die Gäste die Abwehrlücken die sich boten gnadenlos aus, da wir zwar oft am Mann waren, aber nicht entschlossen genug zumachten. 

So kamen die zwei starken Halbspieler aus Pforzheim immer wieder zu leichten Treffern. 

Nach dieser Schwächephase konnten unsere Spieler wieder ordentlich mitspielen und auch einige sehenswerte Treffer erzielen, schafften es aber nicht mehr den Gegner noch in ernsthafte Gefahr zu bringen. 

Leider fehlten uns in diesem Spiel Vincent Virzi und Maurice Dümer, mit denen wir sicherlich stärker gewesen wären. Nun gilt es sich wieder aufzurappeln und gegen Rintheim nächste Woche eine bessere Abwehrleistung zu zeigen. 

 

Es spielten: Jannis Pados, Felix Oettinger im Tor; Vincent Cotic (7/2), Jussi Weber, Bastian Leucht, Jonah ter Haseborg (3), Lars Leucht, Niklas Weinbrecht, Theo Spathelf, Jonas Gross (11/2), Kai Roolf, Eldar Halilic, Henning Saathoff.


01.12.2015 01:36

mD: Trotz Niederlage, starkes Spiel beim Tabellenführer!

TGS Pforzheim - TG Neureut 23:17 (12:10)


Am vergangenen Sonntag waren wir beim ungeschlagenen Tabellenführer, der TGS Pforzheim, zu Gast.

Das erste Highlight für uns war schon vor dem Spiel die Halle des Gegners, welche einfach riesig war und schon zeigte das hier eine Mannschaft aus der 3. Liga spielt. 

Schon vor dem Spiel war uns klar, dass man hier unter die Räder kommt, wenn man nicht bereit ist 100 % zu geben. So waren wir aber bereit dem starken Gegner Paroli zu bieten, hatte man die Woche zuvor doch sehr gut trainiert. 

So ging es ins Spiel und die TGS erwischte den besseren Start und konnte gleich mal auf ein 4:1 davon ziehen. Vor allem in der Abwehr agierte man noch zu zaghaft und so konnte der Gegner teilweise ohne Gegenwehr auf unser Tor werfen. Wer jetzt aber dachte es geht genauso weiter, wurde eines anderen belehrt. Denn auch wenn man am Anfang noch ein bisschen brauchte, um sich an das Harz zu gewöhnen kam auch unser Angriff, angetrieben durch starke Paraden unseres Torhüters, besser ins Spiel. So schaffte man es durch konsequentes in die Lücke stoßen und weiterspielen, entweder einen Mitspieler freizuspielen oder einen 7m rauszuholen. So konnte man die erste Halbzeit doch recht ausgeglichen halten und kam teilweise sogar auf ein Tor ran. 

Halbzeitstand 12:10 für die TGS Pforzheim

Nach dem Seitenwechsel tat man sich zu Beginn vor allem im Angriff sehr schwer und schaffte es gegen eine gute Deckung der Gegner zu selten wirklich Torgefährlich zu werden. Nach einer 2min Strafe gegen uns konnte sich die TGS durch 3 Tore auf ein 19:13 absetzen. Wir konnte unsererseits zwar nochmal auf 4 Tore verkürzen, mussten aber dennoch eine Niederlage mit 6 Toren Unterschied hinnehmen. Der Endstand lautete 23:17 für die TGS. 

Alles in allem fällt die Niederlage wie ich finde etwas zu hoch aus, ist aber dennoch verdient, da die TGS die spielstärkere Mannschaft war. Trotzdem ein Lob an unsere Mannschaft, die sich zu keinen Zeitpunkt aufgegeben hat und aus ihren Mitteln das Beste gemacht hat! Auf so eine Leistung kann man stolz sein Jungs! Nun gilt es das Gezeigte auch am nächsten Wochenende daheim gegen die SG Pforzheim/Eutingen auf den Platz zu bringen, dann bleiben die Punkte auch in Neureut.

Für die TGN spielten:

Jannis P. (Tor), Felix O. (Tor), Kai R., Vincent C. (1), Jussi W., Bastian L., Jonah t.H. (4), Lars L., Niklas W. (1), Maurice D., Jonas G. (9/6), Vincent V. (2)


23.11.2015 15:42

mD: Deutlicher Sieg

TG Neureut - JSG Kraichgau 36:13 (17:7)


Einen klaren Sieg konnte unsere D-Jugend am Samstag gegen Kraichgau feiern. 

Von Beginn an spielten die Jungs konzentriert und gaben dem Gegner kaum Luft zum Atmen. Immer wieder wurden die Bälle in der Abwehr erobert und schnelle Gegenstöße zu Treffern genutzt. Beim Stand von 13:2 kamen nun alle Spieler zum Einsatz, die sonst nicht ganz so viele Spielanteile bekommen können, und machten ihre Sache sehr gut. Auch hier gab es gute Ballgewinne und schöne Aktionen zum Tor. 

Beim Stand von 17:7 wurden die Seiten gewechselt. Der Vorsprung wurde nun weiter ausgebaut, über 22:8, 29:8 und 33:10. Auch in Halbzeit zwei kamen alle 14 Spieler zum Einsatz und empfahlen sich weiter für kommende Aufgaben. 

Mit 10:4 Punkten steht unsere Mannschaft momentan hervorragend da, allerdings warten nun mit TGS Pforzheim und SG Pforzheim/Eutingen die zwei schwersten Gegner der Liga. Hier können wir nur mit Teamgeist, vollem Einsatz und guter Trainingsbeteiligung bestehen, also: Auf geht’s Jungs!

 

Es spielten: Jannis Pados, im Tor; Vincent Cotic (11), Jussi Weber (1), Bastian Leucht, Jonah ter Haseborg (6), Lars Leucht (1), Niklas Weinbrecht (8/1), Theo Spathelf (1), Jonas Gross (2), Vincent Virzi (5), Aaron Kremer, Kai Roolf (1), Eldar Halilic


23.11.2015 15:39

mD: Klarer Sieg nach mäßigem Spiel

MTV Karlsruhe - TG Neureut 20:28 (8:13)


Im Spiel gegen den MTV Karlsruhe in der Wildparkhalle hatten wir von Beginn an keine Probleme das Spiel zu kontrollieren. Nach einer schnellen 6:1 Führung schafften wir es allerdings nicht uns weiter abzusetzen, es schlichen sich einige Fehler ins Aufbauspiel ein und unsere Abwehrarbeit war nicht immer konsequent genug. 

Bei 13:8 für uns wurden die Seiten gewechselt. 

Nach der Halbzeit das gleiche Bild, die Jungs erspielten sich einige gute Treffer, aber die Fehlerquote war an diesem Tag etwas zu hoch. 

Am Ende ein verdienter Sieg, bei dem Jonas Gross und Vincent Virzi  gut spielten und auch zusammen die meisten Treffer erzielten. 

 

Es spielten: Jannis Pados, im Tor; Vincent Cotic (3/1), Jussi Weber (1), Bastian Leucht, Jonah ter Haseborg (6), Lars Leucht , Niklas Weinbrecht, Theo Spathelf, Jonas Gross (9/3), Vincent Virzi (7/1), Aaron Kremer, Kai Roolf (1), Eldar Halilic (1)


19.10.2015 23:15

mD: Fehlende Einstellung

TG Neureut – HSG Walzbachtal 18:22


Gegen einen spielerisch starken Gegner aus Walzbachtal konnte die D-Jugend leider nicht überzeugen und verlor zurecht mit fünf Toren Differenz.

Verschlafen starteten unsere Jungs am vergangenen Wochenende. Nach wenigen Minuten waren die Gäste mit zwei Toren in Führung. Dann spielten wir besser, konnten ausgleichen und das Spiel zu Beginn offen halten. Bei 8:10 wurden die Seiten gewechselt. Nach dem Wechsel wieder Tiefschlaf, der Gegner konnte vorentscheidend auf 8:14 davonziehen.

Nach einer Auszeit fingen sich die Jungs wieder etwas und konnten noch einmal verkürzen, die Walzbachtaler allerdings nicht mehr in Gefahr bringen, so dass die Niederlage klar ausfiel.

Insgesamt eine sehr ärgerliche Niederlage, da der Gegner uns vor allem in Puncto Einsatzbereitschaft und Wille zum Siegen deutlich überlegen war. Das Zweikampfverhalten unseres Teams war schwach. Einzig Jonah ter Haseborg zeigte ein sehr gutes Spiel und war der Grund dafür, dass die Niederlage nicht noch höher ausfiel.

Für die D-Jugend muss es nun heißen, die nächsten Wochen vor dem nächsten Spiel gut zu trainieren und sich wieder besser auf die kommenden Gegner einzustellen!

Es spielten: Jannis Pados, Felix Oettinger im Tor; Vincent Cotic (3/1), Jussi Weber, Bastian Leucht, Jonah ter Haseborg (7), Lars Leucht, Niklas Weinbrecht, Theo Spathelf (1), Jonas Gross (3/1), Vincent Virzi (2), Eldar Halilic (1), Maurice Dümer (1).


12.10.2015 18:23

mD: Knapper Sieg

TSV Rintheim - TG Neureut 17:20 (9:9)


 

Am Sonntag traten unsere Jungs in Rintheim an. Das Spiel verlief in der 1. Hälfte sehr ausgeglichen, keine Mannschaft konnte sich absetzten, die Führung wechselte ständig hin und her. Beim Stand von 9:9 wurden die Seiten gewechselt. Bis dahin stand unsere Deckung zu offen, wir waren oft zu spät am Gegner, der dann die entstandenen Lücken gut ausnutzen und einige leichte Tore erzielen konnte. 

 

Nach dem Wechsel deckten wir etwas defensiver und auch aggresiver, so dass die Rintheimer zusehens Schwierigkeiten bekamen, Tore zu erzielen. Beim Stand von 13:13 konnten wir etwas wegkommen und einen Viertore-Vorsprung erkämpfen, was am Ende vorentscheidend war. Stark in dieser Phase war Jonas Gross, der hier sechs seiner acht Tore erzielen konnte und nicht mehr aufzuhalten war. Außerdem hatten wir zwei gute Torhüter im Kasten, die abwechselnd einige gute Bälle hielten. 

 

Insgesamt ein ordentliches Spiel unserer D-Jugend, allerdings gilt es, sich im läuferischen Bereich noch weiter zu verbessern. 

 

Es spielten: Jannis Pados, Felix Oettinger im Tor; Vincent Cotic (6/1), Jussi Weber, Lars Leucht, Niklas Weinbrecht, Jonas Gross (8/1), Kai Roolf, Vincent Virzi (4), Eldar Halilic, Maurice Dümer (2).


05.10.2015 08:51

mD: Deutliche Leistungssteigerung bringt ersten Heimsieg

TG Neureut - HSG TB/TG 88 Pforzheim 26:13 (16:4)


 

Gegen die Mannschaft der TG 88 Pforzheim zeigte sich unser Team deutlich verbessert im Vergleich zu letzter Woche, auch wenn wir uns spielerisch noch steigern können. 

Von Beginn an zeigte unsere D-Jugend dass sie gewillt ist, dieses Spiel zu gewinnen. Schnell stand es 4:0 für unser Team, über 10:2 ging es mit 16:4 in die Halbzeit. 

 

Auch nach dem Wechsel blieben die Jungs dran, der Vorsprung wurde weiter ausgebaut. Nun hatten wir die Gelegenheit viel zu wechseln und alle Spieler hatten die Gelegenheit sich zu spielen. 

 

Die Gegner aus Pforzheim lobten nach dem Spiel unsere starken Torhüter und meinten heute nicht ihr bestes Spiel gezeigt zu haben, was sicher auch an unserer kompakten Deckung lag. Herausragend spielten am Samstag außerdem Vincent Cotic mit 12 Toren und Maurice Dümer, der vor allem in der Abwehr stark spielte und einige Bälle erobern konnte. 

 

Es spielten: Jannis Pados, Felix Oettinger im Tor; Vincent Cotic (12/2), Jussi Weber, Jonah ter Haseborg (1), Lars Leucht, Niklas Weinbrecht, Theo Spathelf, Jonas Gross (4), Henning Saathoff, Vincent Virzi (5), Eldar Halilic, Maurice Dümer (4).


04.10.2015 12:34

mD: Niederlage nach schwacher Leistung

TG Neureut - Tschft. Durlach 15:21 (8:12)


Am letzten Samstag hatte die D-Jugend die Mannschaft aus Durlach zu Gast. 

Die Durlacher präsentierten sich als eingespieltes und spielstarkes Team. 

Leider hatten wir einen schlechten Tag erwischt, kaum ein Spieler konnte seine Normalform abrufen und läuferisch waren wir dem Gegner an diesem Tag unterlegen.  

Von Beginn an liefen die Jungs einem Rückstand hinterher, allerdings blieben wir immer in Reichweite, beim 15:17 in der 45. Minute ergab sich sogar die Möglichkeit auf ein Tor heranzukommen, was leider nicht gelang, da die Chancenverwertung an diesem Tag sehr schlecht ausfiel. Im Rückspiel haben wir auf jeden Fall die Möglichkeit, das Spiel erfolgreicher zu gestalten. 

Positiv war das Heimdebüt von Jonas Gross, dem 8 Tore gelangen. 

Es spielten: Jannis Pados, im Tor; Vincent Cotic (1), Jussi Weber, Bastian Leucht, Jonah ter Haseborg (2), Lars Leucht, Niklas Weinbrecht (2), Theo Spathelf, Jonas Gross (8/2), Henning Saathoff, Vincent Virzi (2/1). 


21.09.2015 09:00

Sieg zum Saisonauftakt

Post Südstadt KA - TG Neureut 19:21 (8:11)


Nachdem die D-Jugend am Samstag ein laufintensives Turnier in Bad Schönborn gespielt hatte, bei dem sie aufgrund einer knappen Endspielniederlage gegen die SG Pforzheim/Eutingen hervorragender zweiter wurden, mussten die Jungs am Sonntag gleich zum ersten Rundenspiel auswärts in Rüppurr antreten.

 

Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel bei dem sich keine der beiden Mannschaften klar absetzen konnte. Über 2:2 und 3:3 stand es nach 18 Minuten 9:8 für uns. Zur Halbzeit führten wir 11:8.

 

Mitte der zweiten Hälfte führten die Jungs mit 15:10 und es sah so aus, als würden wir als sicherer Sieger vom Platz gehen. Der Gegner aus Rüppurr zeigte allerdings großen Kampfgeist und kam noch einmal heran. Am Ende waren wir froh das Spiel gewonnen zu haben, da die Kräfte doch merklich am Schwinden waren.

 

Einen sehr starken Eindruck hinterließ der zehnfache Torschütze Maurice Dümer in seinem ersten Pflichtspiel für Neureut. Auch die anderen beiden neuen Jonas Gross und Vincent Virzi zeigten gute Leistungen und Jonah ter Haseborg steuerte fünf wichtige Treffer bei.

 

Insgesamt können sich die Jungs noch steigern. Nächste Woche wartet mit der Tschft. Durlach (Samstag, 26.9. 14:20 in Neureut) der nächste starke Gegner auf uns.

 

 

Es spielten: Jannis Pados, Felix Oettinger im Tor; Eldar Halilic, Vincent Cotic (1), Jussi Weber, Bastian Leucht, Jonah ter Haseborg (5), Lars Leucht, Niklas Weinbrecht, Theo Spathelf, Maurice Dümer (10), Jonas Gross (3), Vincent Virzi (2/1). 


20.09.2015 19:21

Handballjugend 2015/2016


Nach Ende der letzten Spielzeit nutzen die Teams die Zeit, Qualifikationsturniere zu spielen und die Turniersaison zu starten, bevor auch für die Jugendteams die Vorbereitung für die neue Saison begann. Leider gelang es uns dieses Jahr nicht, alle Jugendteams in voller Mannschaftsstärke zu besetzen. Die Mini- und Bambinitrainerinnen erfreuen sich weiter an vielen Kids, die Spaß am Spiel mit und ohne Ball haben. Grundlegende koordinative und kooperative Fähigkeiten werden hier gelegt und den Kids spielerisch vermittelt. Die weibliche E-Jugend wird alleine leider nicht spielfähig sein und wird nochmal an der Beschäftigungsrunde teilnehmen. Darüber hinaus trainiert die wE in enger Kooperation mit der D-Jugend, so dass hier auch ein Training möglich ist, in dem die Mädels sich individuell weiterentwickeln können. Die weibliche D-Jugend wird wie die weibliche A-Jugend eine Spielgemeinschaft mit Leopoldshafen bilden und als SG Neureut-Leopoldshafen auf Punktejagd gehen. So können wir den Mädchen in beiden Mannschaften Trainingsbedingungen bieten, in denen sie sich technisch und taktisch, sowohl individuell, als auch mannschaftlich optimal entwickeln können. Neben den spielspezifischen Trainingsinhalten, fördern wir unsere Spielerinnen auch dahingehend, dass sie zu verantwortungsvollen, selbstbewussten Teamspielerinnen heranwachsen. In den beiden Mannschaften der wC und wB reichte die Mannschaftsstärke leider ebenfalls nicht aus, um beide Teams für die Runde zu melden und den Spielerinnen gerecht zu werden. Die Truppe wird nun die Saison als B-Jugend bestreiten, auch weil die Mädchen in vielen Jahrgängen bisher zusammengespielt und dort oftmals gute Leistungen gezeigt haben.

 

Was unsere Jungs angeht, müssen wir leider auch hier mit einem lachenden und weinenden Auge auf die neue Saison blicken. Beginnend mit den kleinsten, der männlichen E-Jugend, sind wir stolz, dass wir bereits in wenigen Wochen unseren Kader um einige Spieler erweitern konnten. Dadurch haben wir eine tolle Truppe mit viel Spaß am Spiel zusammen bekommen. Die männliche D- und C-Jugend werden dieses Jahr unsere Aushängeschilder sein. Sie schafften beide die ­direkte Qualifikation in eine höhere Liga. Während sich die männliche D-Jugend in die Bezirksliga begibt, darf auch die C-Jugend erneut in der Landesliga auf Punktejagd gehen. Eine männliche B-Jugend konnten wir dieses Jahr aufgrund von Spielermangel leider nicht melden. Lange ­versuchte man noch, durch Kooperationen, den wenigen verbleibenden Spielern eine Chance zu ermöglichen, trotzdem in ihrer Altersklasse mitzuspielen, was letztendlich jedoch scheiterte. ­Aufgrund dessen, musste man den Verlust mancher Spieler verzeichnen, jedoch konnte man auch Verstärkung für die A-Jugend gewinnen, welche dieses Jahr in der Kreisliga eingreifen und ­hoffentlich einige Siege für die TG einfahren wird.

 

In der kommenden Spielzeit wird es spannend zu beobachten sein, wo unsere Teams am Ende landen. Wichtiger als die Platzierung werden jedoch die individuellen und mannschaftlichen Entwicklungen sein, dann kommen die Erfolge von ganz allein. Hier werden wir auch weiter ansetzen, in Form von zusätzlichen Fördertrainings und Feriencamps, um bald auch wieder alle Mannschaften in voller Stärke besetzen zu können. Grundlage dafür werden weiterhin unsere Trainer sein, die mit viel Engagement und Eifer die Trainingseinheiten vorbereiten und die Kinder und Jugendlichen unterstützen. Vielen Dank dafür!!

 

Allen Teams eine verletzungsfreie, erfolgreiche Runde!


06.04.2015 14:12

mD: Sieg zum Abschluss

TS Mühlburg - TGN


 

Es war das letzte Spiel für Jakob, Max und Jannik in der D- Jugend, und es war noch einmal ein gutes Spiel zusammen.

Mit 23:19 gewannen die Jungs gegen einen starken Gegner, der uns alles abverlangte. Die 1.Halbzeit verlief ausgeglichen, mit 10:9 wurden die Seiten gewechselt. Nach der Pause konnten sich die Neureuter schnell mit drei Toren absetzen und konnten diesen Vorsprung bis zum Ende des Spiels halten. Mit einer sehr offensiven Abwehrvariante gelang es uns, die wurfgewaltigen Gegenspieler vom Tor wegzuhalten, auch einige schnelle Gegenstöße konnten nun erfolgreich abgeschlossen werden.

Wir wünschen den drei Jungs einen guten Start und erfolgreiches Spiel in der C-Jugend. Sie haben alle eine sehr gute Saison gespielt!

1

 

JSG Walzbachtal 2

14

11

1

2

321

:

218

23

:

5

2

 

TG Neureut

14

11

0

3

357

:

269

22

:

6

3

 

TV Malsch

14

9

0

5

255

:

224

18

:

10

4

 

Turnerschaft Mühlburg

14

8

0

6

261

:

238

16

:

12

5

 

Post Südstadt Karlsruhe

14

7

2

5

272

:

277

16

:

12

6

 

TSV Rintheim

14

4

2

8

250

:

268

10

:

18

7

 

FV Leopoldshafen

14

2

2

10

251

:

316

  6

:

22

8

 

TG Eggenstein

14

0

1

13

200

:

357

  1

:

27

 

Herzlichen Glückwunsch zur Vizemeisterschaft!!!

Nun verabschieden uns erst einmal in die Osterpause.

Es spielten:

Tor: Jannis P, Felix O ; Feld: Yannik W, Jonah tH. 1, Jussi W., Max V. (5), Jakob H. (5), Kai R. (1), Vincent C. (10/3), Niklas W. 


06.04.2015 14:10

mD: Deutlicher Heimsieg

TGN – Post Südstadt Karlsruhe


 

Am Samstag wurde der Gegner, Post Südstadt mit 26:23 geschlagen.

Zu Beginn verlief das Spiel ausgeglichen, nach einem 3:3 gingen unsere Jungs dann aber mit 6:4 in Führung, die nun kontinuierlich ausgebaut werden konnte.

Zur Halbzeit stand es 19:11. Nach dem Wechsel konnte der Vorsprung nun weiter ausgebaut werden, und unsere D-Jugend setzte sich auch in dieser Höhe verdient durch.

Im letzten Heimspiel als D-Jugend in dieser Besetzung, konnte die Mannschaft phasenweise noch einmal sehr gut zusammen spielen, erzielte einige tolle Tore und überzeugte insgesamt.

Einmal mehr überzeugte Janis P. im Tor, sowie Max V.(9 Tore) und Jakob H.(10 Tore), die beide sehr viele gute Spiele in der D-Jugend zeigten.

Ebenfalls stark spielten Jonah tH. (5) und Vincent C. (13/1)

Es spielten weiterhin:

Yannik W., Kai R., Jussi W., Niklas W.,  Theo S. und Henrik L.


16.03.2015 12:28

mD: Knappe Niederlage nach großem Kampf

JSG Walzbachtal II - TGN 25:23


Gegen den Tabellenführer zeigten die D-Jugendlichen der TGN ein gutes Spiel, führten zur Halbzeit, mit 14:11 und hatten den Gegner am Rande einer Niederlage. Leider ging unseren Jungs am Ende etwas die Luft aus, so dass wir uns knapp mit 23: 25 geschlagen geben mussten.

Ohne die Felix Oettinger, Henrik Löffler und Vincent Cotic hatten wir diesmal nicht so viele Wechselmöglichkeiten und konnten am Ende das hohe Tempo nicht mehr ganz mitgehen.

Nun gilt es, die Niederlage schnell abzuhaken und zu versuchen, in der Tabelle weiter vorne dran zu bleiben.

Es spielten:

Tor: Jannis P. ; Feld: Yannik W. 4, Jonah t H. 5, Jussi W., Theo S., Max V. (6), Jakob H. (8), Kai R. 


02.03.2015 13:01

mD: Erkämpfter Heimsieg

TGN – TV Malsch 25:19


 

Am Samstag wurde der Gegner aus Malsch mit 26:20 geschlagen.

Zu Beginn war Malsch die bessere Mannschaft und lag in der ersten Hälfte immer knapp in Front.

Unsere Abwehr bekam die linke Angriffsseite der Gegner nicht gut in den Griff und im Angriff spielten die Jungs ohne ausreichende Bewegung, so dass immer wieder Einzelaktionen dafür sorgten, dass wir zur Halbzeit nur mit einem Tor in Rückstand lagen(11:12). Hier tat sich allen voran Jakob Herten hervor, der im Spiel nie von den Gegnern gestoppt werden konnte. Er erzielte insgesamt 17 Treffer!

Nach einigen Umstellungen gingen die Neureuter in der zweiten Hälfte deutlich konzentrierter zu Werke und konnten schnell mit 13:12 in Führung gehen.

Diese Führung wurde nun ausgebaut über 17:15, 20:15 und 25:19. Aufgrund der Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit war der Sieg am Ende verdient.

 

Es spielten:

Tor: Janis P., Felix O. ; Feld: Max V. 3 Tore, Jakob H. 17, Yannik W. 3, Kai R. , Jonah ter H. 1, Jussi W., Niklas W.,  und Vincent C. 2. 


04.02.2015 21:55

mD: Hart erkämpfter Heimsieg

TG Neureut - TSV Rintheim 28:23 (11:15)


Am vergangenen Sonntag empfingen wir die Mannschaft aus Rintheim, gegen welche 

man sich unbedingt für die knappe Hinspielniederlage revanchieren wollte. Man stellte die 

Mannschaft dementsprechend auf das Spiel des Gegners ein um die richtigen Lehren aus 

dem Hinspiel zu ziehen. 

Doch was sich dann in der ersten Halbzeit abspielte verstanden weder die Trainer noch 

die Spieler. Man knüpfte an die schlechte Leistung aus dem Hinspiel an und spielte weit 

unter seinen Möglichkeiten. In der Abwehr wurden die Gegner nicht richtig angenommen 

und konnten so das ein und andere mal durch die Abwehr „spazieren“ ohne wirklich 

Gegenwehr zu spüren. Im Angriff spiele man zu verhalten und erlaubte sich zu viele 

Fehler, die die Rintheimer Mannschaft geschickt wusste auszunutzen. Auch eine frühe 

Auszeit nach knapp 5 Minuten brachte nicht den gewünschten Effekt und so lief die 

Neureuter Mannschaft einem Rückstand hinterher, den Rintheim bis zur Pause auf 4 Tore 

aufbauen konnte. Halbzeitstand: 11:15 

Nun waren die Trainer gefragt die Mannschaft aus ihrem Tief zu holen und für die 2. 

Halbzeit einzustellen. So forderten wir Kampf und Leidenschaft und wollten nun endlich 

sehen das in der Abwehr die Gegner angenommen werden und auf dem Feld miteinander 

kommuniziert wird. Auch appellierte man an die Mannschaft, dass diese doch weiß das sie 

es eigentlich viel besser kann. 

Auch wenn der Rintheimer Mannschaft das erste Tor im zweiten Abschnitt gelang, sah 

man förmlich wie sich die Körperhaltung bei unseren Spielern geändert hat und man bereit 

war die schlechte erste Hälfte wieder gut zu machen. Über ein 12:17 verkürzte man durch 

eine nun bessere Deckung und zielstrebigere Angriffe auf ein 15:17. Die Mannschaft 

schöpfte Hoffnung und motivierte sich gegenseitig und konnte beim Stand von 19:19 

endlich ausgleichen. Nun war das Spiel wieder offen und die TG konnte beim 22:21 

erstmalig in Führung gehen. Nun wollte man, nachdem man sich so rangekämpft hatte, 

auch die 2 Punkte in der eigenen Halle behalten und die Jungs legten nochmal einen 

Schlussspurt hin und setzten sich über ein 22:22 mit einer 6:1 Toreserie auf ein 28:23 ab, 

welches gleichzeitig der Endstand war.

Ein großes Lob gilt es der Moral der Mannschaft zu machen, die den geforderten Kampf in 

der zweiten Hälfte angenommen hat und sich diesen Heimsieg aufgrund der 2. Hälfte 

verdient hat. Bedanken muss man sich auch bei unserem Tormann, der in der ersten 

Hälfte verhinderte das Rintheim weiter davon ziehen konnte und in der zweiten Halbzeit 

immer wieder durch starke Paraden, vor allem bei freien Würfen, die Aufholjagd möglich 

machte.

Für die TGN spielten: Jannis Pados (Tor); Niklas Weinbrecht, Kai Roolf, Vincent Cotic (3), 

Jussi Weber, Max Vogel (9), Theo Spathelf, Yannik Weinbrecht (2), Jonah ter Haseborg 

(4), Jakob Herten (10/3)

Das nächste Spiel unserer Mannschaft ist am 28.02.15 daheim gegen den TV Malsch.


26.01.2015 11:48

mD: Klarer Auswärtssieg

TG Eggenstein - TGN 33:23


Am Sonntag trat unsere D-Jugend in Eggenstein an. Zu Beginn entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem beide Teams schöne Tore erzielten.

Unsere Mannschaft spielte Anfangs in der Deckung zu passiv, was die Eggensteiner Spieler gut ausnutzten und dranblieben.  Mitte der ersten Halbzeit bekamen wir nun das Spiel zunehmend in den Griff und konnten uns bis zur Pause auf 18:11 absetzen.

Nach dem Wechsel bauten wir den Vorsprung auf zehn Tore aus und konnten das bis zum Spielende halten. Das Endergebnis war 33:23.

Insgesamt ein ordentliches Spiel unserer Mannschaft, die nun nächste Woche unbedingt Revanche für die knappe Niederlage in Rintheim nehmen will, das Spiel findet am Sonntag in der Neureuter Halle um 12:10 Uhr statt.

 

Es spielten:

Tor: Jannis Pados, Felix Oettinger ; Feld: Yannik Weinbrecht 1, Jonah ter Harseborg 7, Niklas Weinbrecht (1), Jussi Weber (1), Theo Spathelf, Max Vogel (10), Jakob Herten (9) und Vincent Cotic (5)


12.01.2015 10:30

mD:Verdienter Auswärtssieg in Leopoldshafen

FV Leopoldshafen - TG Neureut 25:22


Am Sonntagmittag spielte die D-Jugend in Leopoldshafen. Jener Gegner, der vor einigen Wochen im Heimspiel noch deutlich bezwungen werden konnte. In eigener Halle spielte der Gegner diesmal besser und war bis zur Halbzeit auf Augenhöhe. Die Führung in diesem abwechslungsreichen Spiel wechselte bis dahin ständig, nach einem schnellen 0:2 kam unsere Mannschaft wieder heran und ging beim 4:3 erstmals in Führung. Nach einem zwischenzeitlichen 9:9 konnten wir uns bis zur Halbzeit auf 15:11 absetzen.

In Halbzeit zwei gelang es, den Vorsprung kontinuierlich auszubauen, mit schnellem Passspiel wurde der Gegner nun häufig überlaufen, über 18:12, 20:13 wurde die Führung auf 23:16 ausgebaut. Am Ende kamen die Gegner zwar nochmals näher heran, aber unsere Jungs konnten den Vorsprung verteidigen und gewannen mit 25:22.

Leopoldshafen kam zwar immer wieder über die drei sehr guten Rückraumspieler Gross (11 Tore), Virzi (4) und Lankers (4) zu leichten Toren, aber über eine geschlossene Teamleistung und den sicheren Schützen Max Vogel (8/1), Vincent Cotic (8) und Jakob Herten (5) konnten wir zwei Punkte mitnehmen.

Die weiteren Spieler und Torschützen:

Tor: Felix Oettinger ; Feld: Yannik Weinbrecht 1, Kai Roolf, Jonah ter Harseborg 3, Henrik Loeffler, Niklas Weinbrecht, Jussi Weber, Theo Spathelf. 


15.12.2014 12:43

Sieg im letzten Spiel 2014

TG Neureut - JSG Walzbachtal 2 23:20 (10:10)


 

Bei unserem letzten Spiel 2014 hatten wir, am Wochenende, den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer, die JSG Walzbachtal 2, zu Gast. Gewollt diese schwere Aufgabe anzunehmen, merkte man schon beim Aufwärmen wie motiviert die Jungs waren.

Es entwickelte sich von Anfang an ein ausgeglichenes Spiel, bei dem sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen konnte. Man schaffte es dem Gegner von Anfang an in der Abwehr durch gutes Verschieben, Zumachen und Aushelfen, das Leben schwer zu machen. So fielen die meisten Gegentore durch gute Einzelaktionen oder dem Überzahlspiel der JSG, welches wir in der 1. Halbzeit noch nicht so gut unter Kontrolle bringen konnten. Im Angriff konnten die Tore sehr variabel erzielt werden, da man es schaffte die offensive Deckung des Gegners durch viel Bewegung im Angriff auszuspielen und so von Außen, aus dem Rückraum, vom Kreis oder auch durch schnelles Umschaltspiel zum Torerfolg zu kommen. Nach dem sich der Gegner kurz vor der Halbzeit das erste Mal um 2 Tore absetzen konnte wurde die Auszeit genommen, in folge dieser wir uns bis zur Halbzeit wieder auf ein 10:10 heran kämpften. In der Halbzeit wurde den Jungs erklärt wie sie auf das Überzahlspiel reagieren sollen, aber auch das sie genauso weiter in der Abwehr miteinander und füreinander arbeiten sollen wie sie es im ersten Durchgang gemacht haben. Die zweite Halbzeit begann erst wieder sehr ausgeglichen, aber ab dem 12:12 schafften wir es uns einen kleinen 2 Tore Vorsprung herauszuspielen und diesen über die gesamte restliche Spielzeit, zu verteidigen und kurz vor Schluss sogar auf 4 Tore zu erhöhen. Das Spiel endete 23:20 und damit überwintern wir auf dem 3. Platz, mit 10:4 Punkten, hinter der JSG Walzbachtal und der TS Mühlburg.

Den Sieg verdanken wir vor allem der starken Abwehrleistung der Jungs, die von Beginn an hellwach waren und auch gegen körperlich überlegene Spieler sich gegenseitig zu helfen wussten und somit im Verbund die Aufgabe lösten. Im Angriff präsentierte man sich variabel und konnte von allen Positionen zum Torerfolg kommen. Besonders stach aber Max Vogel heraus der mit seinen 12 Toren glänzte und (fast) jeden Ball über die Torlinie brachte. Auch unser Torwart, welcher sich auf eine gute Abwehr verlassen konnte, machte ein starkes Spiel und hielt, wenn unsere Abwehr mal ausgespielt wurde, einige schwierige Bälle.

 

Für die TGN spielten:

Tor: Jannis Pados; Feld: Niklas Weinbrecht, Kai Roolf (2), Vincent Cotic (1), Jussi Weber, Max Vogel (12/1), Theo Spathelf, Yannik Weinbrecht (1), Jonah ter Haseborg (2), Jakob Herten (5/1)

 

Wir bedanken uns bei allen Fans, die den Weg zu uns in die Halle gefunden haben, für die Unterstützung und wünschen euch schöne Feiertage und ein ruhiges Weihnachtsfest.

Am 11.01.15 greifen wir wieder an und spielen, zum Rückrundenauftakt, auswärts gegen den FV Leopoldshafen.


01.12.2014 12:37

mD: Klarer Heimsieg

TGN – FV Leopoldshafen 31:18


Am Sonntag wurde der Gegner aus Leopoldshafen deutlich mit 31:18 geschlagen.

Zu Beginn tat sich die Mannschaft noch schwer, vorne wurden immer wieder schöne Tore erzielt, aber in der Abwehr auch viele Treffer zugelassen. So wechselte die Führung ständig,  erst waren unsere Jungs mit 3:1 in Führung, dann die Leopoldshafener mit 5:3. Nach 8:8 Mitte der 1. Halbzeit konnten wir uns über 10:8 und 13:8 absetzen, bei 14:9 wurden die Seiten gewechselt.

In der 2. Halbzeit konnten sich unsere Spieler dann kontinuierlich absetzen, jetzt wurde schneller und druckvoller nach vorne gespielt und einige sehenswerte Tore gelangen. Stark spielten vor allem Jakob Herten, dem 16 Tore gelangen und Max Vogel, der zehnmal erfolgreich war.

Auf gegnerischer Seite spielte Vinzent Virci sehr gut, er erzielte 11 Treffer und konnte erst in Halbzeit 2 besser von unserer Abwehr kontrolliert werden.

Insgesamt ein gutes Spiel unserer Mannschaft, die nun am 13.12. gegen Walzbachtal antreten wird.

Es spielten:

Tor: Janis Pados, Felix Oettinger ; Feld: Max Vogel 10 Tore, Jakob Herten 16, Yannik Weinbrecht 1, Kai Roolf 1, Jonah ter Harseborg 2, Henrik Loeffler und Vincent Cotic 1. 


17.11.2014 10:01

mD: Knappe Heimniederlage

TG Neureut -TS Mühlburg 20:21


Am Sonntag spielte unsere D-Jugend gegen die Turnerschaft Mühlburg und verlor denkbar knapp mit 20:21 Toren.

Von Beginn an taten sich unsere Jungs schwer gegen einen körperlich überlegenen Gegner, der zwar spielerisch nicht sehr gut war, aber über ihre großen und starken Spieler im Rückraum immer wieder zu einfachen Toren kam. Unsere Mannschaft blieb zwar immer dran, konnte auch einige sehenswerte Tore erzielen, machte insgesamt allerdings zu viele leichte Fehler, die es dem Gegner ermöglichte, leichte Tore zu erzielen. Nach dem Wechsel sah es zunächst so aus, als könnten sich die Mühlburger nun klar absetzen, sie führten mit 20:15. Dann aber kämpfte sich unser Team wieder ran und kam kurz vor Schluss auf ein Tor heran. Zum Ausgleichstreffer reichte es nicht mehr, aber im kämpferischen Bereich agierten die Neureuter stark.

Nun geht es in den nächsten Wochen daran, an den Fehlern zu arbeiten und zu versuchen im nächsten Spiel in 14 Tagen wieder etwas besser zu spielen.

Es spielten:

Tor: Janis Pados, Felix Oettinger ; Feld: Max Vogel 7/3 Tore, Jakob Herten 4, Theo Spathelf, Yannik Weinbrecht 2, Kai Roolf, Jonah ter Harseborg 4, Niklas Weinbrecht, Jussi Weber  und Vincent Cotic 3. 


Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
<< Erste < Vorherige 1-30 31-33 Nächste > Letzte >>