Impressum | Datenschutz

Bezirksklasse

Bezirksklasse Turnen – 3. Begegnung


Am Sonntag, den 28.05.2017 fand die 3. und letzte Begegnung der Bezirksklasse im Gerätturnen statt.

Nachdem die ersten beiden Wettkämpfe nicht sehr positiv für die TG ausgingen und die letzte Runde vom 8. und somit Abstiegsplatz ausging, gaben die Mädels in Remchingen-Wilferdingen beim Heimwettkampf der TG Pforzheim-Enz nochmal alles.

Da die Mannschaft mit Anja Sülzle, Anika Kempf, Franziska Nuß, Katarina Toroman, Kristina Esapovic und Kira Weimer bereits bei der ersten Begegnung gegen die Pforzheim turnten, war es wichtig, mehr Punkte als der TV Oberhausen und der TV Knielingen zu erturnen. Juliana Volk fällt verletzungsbedingt leider für den Rest der Runde aus.

Am Sprung starteten die Mädels recht gut in den Wettkampf. Kira Weimer turnte hier die höchste Schwierigkeit des Tages.

Nach dem Stufenbarren konnte sich Oberhausen bereits mit über 4 Punkten vor Neureut absetzen. Knielingen lag nach dem 2. Gerät hinter Neureut.

Zum Ausruhen bliebt jedoch keine Zeit. Nachdem die ersten Turnerinnen der TG Neureut am Schwebebalken etwas Pech hatten, zeigten Kristina und Anika starke Nerven und turnten ihre Übungen mit Akro-Verbindungen sauber durch und der Vorsprung zu Knielingen konnte ausgebaut werden.

Am Boden wird der ein oder andere Wackler bis zum Endkampf noch ausgebaut werden müssen, jedoch konnte der Sieg gegen Knielingen nicht mehr genommen werden.

Somit sicherten sich die Neureuterinnen ihre ersten 2 Wettkampfpunkte, die bei anschließendem gemütlichen Grillen gefeiert wurden.

 

Ein großes Dankeschön geht an unsere Kampfrichter Eveline Schmidl, die uns aus Gengenbach unterstützte, sowie Monika Lahres. Ebenso vielen Dank an die Trainer und Betreuer Alexander Schorle, Sarah Dürr und Hannah Grießer.

 

Der Endkampf findet am Sonntag, den 25.06.2017 in Oberhausen statt (Wettkampfbeginn 11:00 Uhr). Hier treffen nochmal alle Mannschaften aufeinander und es wird sich entscheiden, ob die TG Neureut 2018 nochmal in der Bezirksklasse starten darf.

Von Platz 6 – 8 ist noch alles drin und wir drücken alle die Daumen, dass weder der direkte Abstieg (8. Platz), noch der 7. Platz (Relegationsplatz) für die Mädels herausspringt. Über zahlreiche Unterstützung freut sich die Mannschaft sehr!