Impressum | Datenschutz

Frauen 1b

Damen 1b: Trotz starker Aufholjagd keine Belohnung

SG MTV/ Bulach Karlsruhe- TG Neureut 2 24:21 (16:8)


In der heutigen Begegnung hieß es Absteiger gegen Aufsteiger. Die Damen der TG waren also hochmotiviert 2 Punkte aus dem Spiel gegen die SG MTV/ Bulach mit nach Hause zu nehmen. Jedoch war von Anfang an klar, dass man diesen Gegner nicht unterschätzen darf. Vor allem auch weil unsere Mannschaft urlaubs-und arbeitsbedingt in den letzten beiden Wochen nicht vollzählig trainieren konnte.

Durch zu langsames Verschieben in der Abwehr, gelang es den gegnerischen Damen von Beginn an die zu großen Lücken zu nutzen und durch Abschlüsse aus guten Winkeln einfache Tore zu erzielen. Aufgrund von mangelnder Chancenverwertung und drucklosem Spiel auf TG Seite setzte sich die SG MTV/Bulach zur Halbzeit mit einem 8 Tore Vorsprung (16:8) ab.

Nach der ersten Halbzeit war allen bewusst, dass es so nicht weitergehen konnte. In der Abwehr war man jetzt wacher, im Angriff fehlte es aber leider immer noch an Entschlossenheit. Erst nach 10 Minuten fand die TG den nötigen Kampfgeist und Biss um die mittlerweile starke Abwehrleistung mit in den Angriff zu nehmen. Mit schnellen Toren aus dem Rückraum konnte man den Vorsprung der Gegner abbauen und endlich durch zwei 7m-  Tore auf 22:18 (52. Min) verkürzen.

Leider kassierten wir in den letzten Spielminuten noch einmal zwei unglückliche Zeitstrafen und konnten so trotz starker Aufholjagd (23:21, 59. Min) keine Punkte aus dem zweiten Spiel mitnehmen.

Jetzt gilt es die Köpfe nicht hängen zu lassen und nächsten Sonntag im ersten Heimspiel der Saison gegen die SG Pforzheim/Eutingen 2 von Anfang an alles zu geben!

 

Es spielten: Katharina Rölfs (TW), Julia Vollmer (TW), Antje Bremer (7), Viola Langer (6/2), Hannah Thielager (3), Alice Pawletta (2), Jill-Eileen Oberst (1), Natascha Stumpp (1), Anna Lena Herbst (1), Jana Weinbrecht, Doreen Schukraft, Eva Karpf, Sabrina Crocoll