Impressum | Datenschutz

Frauen 1b

Pflichtsieg nach Winterpause

TG Neureut 2 : HC Neuenbürg 2000 29:24 (17:13)


Zum Auftakt ins Handballjahr 2018 stand für die zweite Damenmannschaft der TGN das Spiel gegen den HC Neuenbürg 2000 auf dem Plan. Bei der Partie Herbstmeister gegen Tabellenschlusslicht hätte man ein deutliches Spiel erwarten können, einige Anlaufschwierigkeiten in der Abwehr und unkonzentrierte Abschlüsse im Angriff verhinderten allerdings ein Absetzen der Gastgeberinnen. Erst in der zwanzigsten Minute konnte man mit dem Spielstand 13:9 einen kleinen Vorsprung für die Damen aus Neureut verzeichnen. Die Abwehr stand in dieser Phase etwas sicherer, so dass man dieses Polster halten konnte und beim Stand von 17:13 in die Pause ging.

In der zweiten Hälfte gelang der Heimmannschaft der deutlich bessere Start und durch eine solide Abwehrleistung und daraus resultierenden Kontern konnte man den Vorsprung schnell auf 22:14 in der 41. Minute ausbauen. Die dann folgende Auszeit der Gegnerinnen erzielte allerdings die gewünschte Wirkung und unterbrach den Spielfluss. Es schlichen sich wieder einige Fehler in der Abwehr ein und im Angriff wurde häufig nur der Pfosten getroffen. Näher als bis auf fünf Tore ließ man die Gäste aber nicht mehr herankommen und so endete das Spiel mit 29:24.

Nach diesem Pflichtsieg zum Jahresbeginn muss nächste Woche eine deutliche Leistungssteigerung erreicht werden, wenn man am Samstag den 20.01. um 20 Uhr in eigener Halle gegen die HSG Walzbachtal ebenfalls Punkte holen möchte. Die zweite Damenmannschaft freut sich auf zahlreiche Unterstützer!

Für die TG spielten:

Michelle Kasperlik, Elisabeth Pastor Castro (Tor); Jill-Eileen Weiß (7),Viola Langer (6), Regine Kretzschmar (5),Alice Pawletta (5), Antje Bremer (3), Hannah Thielager (2), Anja Ihle (1), Janine Angermann, Doreen Schuhkraft, Eva Karpf, Sabrina Crocoll, Melanie Presler