Impressum | Datenschutz

Turnen

Gold, Silber und Bronze bei den Badischen Meisterschaften im Trampolin - TG dominiert in der Altersklasse bis 10 Jahre


Am 11. April 2019 fanden in Nöttingen die Badischen Einzelmeisterschaften im Trampolin statt. Insgesamt starteten 45 Turner und Turnerinnen aus acht badischen Vereinen in sechs Altersklassen. Neben der TG Neureut, die mit neun Aktiven an den Start ging, waren es Turner und Turnerinnen aus Gernsbach, Ichenheim, Linkenheim, Mannheim, Wolfartsweier, Wiesloch und Nöttingen.

Bei diesem Wettkampf wurden sehr viele gute Leistungen gezeigt, bei dem das Zuschauen Spaß machte. Zu bewundern waren zahlreiche Saltos, bis hin zu Doppelsaltos mit Schraubendrehungen. Außerdem sorgte ein Qualifikationswettkampf für die Deutsche Meisterschaft im Vorfeld der Meisterschaften für ein weiteres Highlight.

Bei den Badischen Einzelmeisterschaften wird ein Vorkampf aus einer vorgeschriebener Pflichtübung und einer frei zusammenstellbare Kürübung geturnt. Es müssen jeweils 10 aufeinander folgende verschiedene Sprünge gezeigt werden. Gewertet wird die Haltung, die Sprünghöhe, der horizontale Versatz und bei der Kür auch der Schwierigkeitswert. Ins Finale ziehen die bestplatzierten Turner und Turnerinnen ein.

Unsere jüngsten Wettkampfteilnehmer starteten in der gemischten Altersklasse 10 Jahre und jünger. Rebecca Knieriemen, Leah Weinbrecht, Jakob Groß, Viktoria Krauß, Sophie Seiberth und Tamina Kurali sprangen ihre neuen Pflichtübungen souverän und überzeugten auch mit ihren Kürübungen, so dass es nicht überraschend war, dass fünf der sechs Finalisten von der TG Neureut kamen. Im Finale demonstrierten die Neureuter wiederum ihr ganzes Können. Badische Meisterin wurde Rebecca Knieriemen, sie turnte in dieser Altersklasse mit 3,8 den höchsten Schwierigkeitsgrad und konnte mit deutlichem Vorsprung den 1. Platz und damit die Goldmedaille erringen. Einen engen Kampf geb es auf den nächsten Plätzen, hier holte Leah Weinbrecht die Silbermedaille, Bronze ging an Sophie Seiberth und Platz 4 erturnte sich Viktoria Krauß. Platz 6 ging an Jakob Groß, Tamina Kurali wurde Siebte.

In der Altersklasse Männlich 13/14 startete für die TG Neureut Fabian Groß. Er konnte sich nach einem gelungenen Pflicht- und Kürdurchgang auf den dritten Platz für das Finale qualifizieren. Im Finale zeigte er erneut eine stabile Übung. Eng beieinander lagen hier die Punkte zwischen Platz 2 und 5. Am Ende fehlten nur Kleinigkeiten und er belegte Platz 5.

In der gemischten Altersklasse 15/16 starteten starke Turner und Turnerinnen aus Ichenheim, Nöttingen und Wolfartsweier. Für die TG Neureut gingen Valerie Lagler und Eva Maria Schwarz an den Start. Von Valerie konnten wir drei komplette Übungen bewundern. Sie zeigte eine einwandfreie Pflicht- und Kürübung im Vorkampf und bestätigte ihre Leistung auch im Finale. Am Treppchen knapp vorbei belegte sie dort Platz 5. Eva Maria zeigte erstmals ihre neue Pflicht- und Kürübung. Während im Vorkampf die Kürübung gelang, musste sie bei der Pflichtübung beim zweiten Sprung die Übung abbrechen. Damit war ein Einzug ins Finale war nicht mehr möglich, im Gesamttableau belegte sie den 9. Platz.

Für die TG Neureut war es ein erfolgreicher und ereignisreicher Tag, den die Turnerinnen und Turner mit einem gemeinsamen Abend ausklingen ließen. Liebe Aktive, ihr habt alle sehr starke Leistung gezeigt. Besonders schön anzusehen war, wie ihr euch gegenseitig angefeuert habt und auch über jede gelungene Übung eines anderen Turners freutet. Allen Trainern an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für eurer Engagement, Geduld und Ausdauer.