Impressum | Datenschutz

Herren 1

Herren 1: Einen Punkt erkämpft, einen Punkt verschenkt

TG Neureut – SG KIT/MTV 25:25 (11:14)


Nach fast drei Monaten Vorbereitung stand für die 1. Herren das kalendarisch späte erste Saisonspiel an, während die neu formierte Spielgemeinschaft und Aufsteiger aus der Stadt bereits ein Spiel verzeichnen konnte. Die ersten Minuten verliefen recht ausgeglichen. Den ersten Saisontreffer durfte N. Kruner bereits nach 38 Sekunden verzeichnen. Anschließend fanden die Gäste besser ins Spiel und konnten sich mit 3:5 leicht absetzen. Die TG kam im Anschluss nicht richtig ins Spiel, denn auf gute Aktionen folgten wieder fahrige Fehler. So rannten die Männer um Trainergespann Heider/Reher stets einem kleinen Rückstand hinterher. Mehrfach wurde in Hälfte eins der Ausgleichstreffer verpasst (6:7, 9:10, 10:11). In den letzten Minuten zündeten die Gäste nochmal den Turbo und konnten sich zur Halbzeit mit 11:14 absetzen. Negativ in der 1. Halbzeit war vor allem die mangelnde Chancenverwertung und die vielen technischen Fehler, welche die Gegenspieler zu einfachem Toren einluden. In Halbzeit zwei lautete deswegen die Devise: Hinten kompakt stehen, vorne konzentriert spielen. Das klappte zu Beginn der zweiten Halbzeit leider nicht so gut und die Gäste konnten sich weiter auf 14:18 (35‘) absetzen. „Als die Jungs vier Tore hinten lagen, dachte ich, dass das nichts mehr wird“, kommentierte Fan K. Möhlenhof nach dem Schlusspfiff die Partie. Zum Glück wurde sie eines Besseren belehrt. Ein lupenreiner Hattrick von F. Böttcher brachte die TG von 16:19 auf 19:19 (44‘). Mit dem verwandelten Strafwurf von J. Angermann schaffte die TG es erstmals seit der 4. Minute wieder in Führung zu gehen. In der Schlussphase gab es einen offenen Schlagabtausch auf beiden Seiten. Auf ein 21:19 (49‘) folgte ein 21:23 (54‘) und anschließend ein 24:24 zwei Minuten vor Schluss. In der letzten Spielminute hatte Neureut nochmal den Ball und der gut aufgelegte G. Schweitzer konnte sogar 15 Sekunden vor Schluss zum 25:24 einnetzen. Leider nutzten die Gäste ihren letzten Angriff und konnten abschließend den Ausgleich erzielen.

So blieben letztendlich gemischte Gefühle in der Mannschaft der TG hängen, denn mit einer konstanteren Leistung wären hier sicherlich zwei Punkte möglich gewesen.

Nächste Woche geht es zur SG HaWei zum ersten Auswärtsspiel. Anpfiff ist am Sonntag um 17:00 Uhr.

Es spielten: D. Watteroth und J. Liebau im Tor, B. Lahr 1, J. Angermann 5/2, S. Stieler, H. Perrone, A. Wack, M. Lörz 4, F. Böttcher 6, N. Kruner 3, R. Ehrmann, G. Schweitzer 6, J. Herten, T. Böhm

Betreut von O. Reher, M. Heider, A. Reuter und H. Godelmann