Impressum | Datenschutz

Herren 1b

Herren 1b: Packendes Heimspiel - leider ohne Heimsieg

TG Neureut II - HSG Ettl./Bruchh. II - 25:28 (11:14)

 


 

Ach Gott mei’ Nerve. Was hätte ma da net alles reiße könne. En Heimsieg hätt’s were könne. Ajooo, koi Dummgebabbel.

Aber der Reihe nach: Vergangenen Sonntag stand das erste Heimspiel der 1b Herren, besser bekannt als Helden der zwoiten Reihe, gegen die zweite Mannschaft der HSG Ettlingen/ Bruchhausen (zur besseren Lesbarkeit weiter ‘EttliBru’ genannt) auf dem Plan. Die erste Halbzeit verlief fast akzeptabel - Neureut mit einer guten Abwehrleistung.

Doch trotzdem konnten die EttliBru’er gleich in der 4. Minute in Führung gehen und diese über das komplette Spiel verteidigen. Kein einziges Mal gelang es den Nereder Jungs in Führung zu gehen. Und so wurde die Partie bereits früh zu Beginn ein Wettlauf gegen die Zeit.

Woran lag es diesmal? Definitiv am Angriff.

Das Spiel der Neureuter verlief ohne große(s) Körpersprache und Ideenreichtum. Und Männers: keine falsche Berührungsängste! Auch die zweite Halbzeit gestaltete sich nicht wirklich besser. Zwischen der 40. und 50. Minute plötzlich der ein oder andere Lichtblitz und daraus resultierend ein erneutes Rantasten an die EttliBru’er. Leider wie bereits angedeutet … vergebens und so kam es wie es kommen musste: Das erste Heimspiel dieser Saison endete mit der ersten Heimniederlage - 25:28.

Das Wort zum Sonntag: Kopf hoch Jungs und ranklotzen - es kann nur besser werden!

An dieser Stelle sei noch erwähnt: Vielen lieben Dank und alles, alles Gute für Dich, Miro! Mach es gut und sei ein nicht allzu strenger Lehrer. ;) Unser Torschütze vom vergangenen Sonntag mit sieben Toren, Miro Sailer, verlässt die TG Neureut mit Blickrichtung Grundschul-Referendariat.

Das nächste Spiel der 1b Herren findet am kommenden Samstag (29.10) um 15:00 Uhr gegen die SG Stutensee-Weingarten IV in der Emil-Arheit-Halle in Grötzingen statt. Die Mannschaft baut auf eure Unterstützung - jetzt erst recht!

 

Den kompletten Spielbericht gibt’s hier als PDF: spo.handball4all.de/misc/sboPublicReports.php

 

Für die TGN spielten:

Im Tor:
Ulrich Horn und Nils Dannecker

Auf dem Feld:
Miguel Carasco (1), Felix Ott (3), Miro Sailer (7), Jochen Weber (3), Niclas Weinbrecht (2), Markus Lochmann (1), Fabian Feger (5), Sascha Hasenöhrl, Thomas Kling, Tobias Reichert und Hartmut Rausch (3)


Coachs:
Markus Weick und Andreas Groß

 

Spielbericht: sf