Impressum | Datenschutz

Leistung Jugend

15 Turnerinnen bei den Gaueinzelmeisterschaften in Knielingen am Start


Am 29.10.2016 traten Turnerinnen der TG Neureut beim Einzelwettkampf in verschiedenen Wettkämpfen an.

Der 1. Durchgang begann bereits morgens. In diesem traten die jüngsten der Mädchen im Alter von neun und zehn Jahren, in der Leistungsklasse 4, an. Hier turnten: Milla Bessell, Clara Nussbaumer, Xenia Polle, Thea Jährig, Jonna Weng und Kira Essler. Trotz der Aufregung erturnten sich die Mädchen viele Punkte und zeigten den Kampfrichtern ihre tollen Übungen an allen vier Geräten.

Unter die besten Zehn schafften es Thea Jährig (9. Platz) und Jonna Weng (8. Platz). Besonders gute Leistung zeigte, zum einen Kira Essler die mit 47,4 Punkten den 3. Platz erreichte und auch Milla Bessell, die es mit grandiosen 47,7 Punkten auf den 1. Platz schaffte!


Im 2. Durchgang der am Mittag begann turnten die älteren Mädchen in drei verschiedenen Wettkämpfen gegen ihre Mitstreiterinnen. In dem Wettkampf des Jahrgangs 2002 und älter, traten Nora Hülsmann, Judith Lamm und Luca Wallisch in der Leistungsklasse 4 an. Anika Kempf, Franziska Nuß und Juliana Volk turnten in der selben Altersklasse, jedoch eine Leistungsklasse höher (LK3). Ebenfalls in der LK3 aber im Jahrgang 2003 und Jünger turnten Kristina Esapovie, Jule Koch und Katarina Toroman.

Die Mädchen begannen am Barren, mit einem weniger guten Start, doch holten bei den folgenden drei Geräten einige Punkte mit schönen Übungen auf.
In dem Wettkampf der jüngeren erreichte Kristina Esapovie den 10. Platz, Katarina Toroman den 9. Platz und Jule Koch mit 43,85 Punkten den 5. Platz. Bei den älteren der LK3 lagen die drei Turnerinnen direkt auf den Plätzen hintereinander, wobei Anika Kempf (7. Platz) mit 46,2 Punkten einen Vorsprung von fast 2 Punkten zu Franziska Nuß (8.Platz) hatte, die mit nur 3 zehnteln vor Juliana Volk (9. Platz) lag. Im Wettkampf der LK4 turnte sich Nora Hülsmann auf den 10. Platz. Judith Lamm erreichte den 9. Platz und knapp am Treppchen vorbei, mit der besten Wertung ihres Wettkampfes am Boden, schaffte es Luca Wallisch auf den 4. Platz.

Herzlichen Glückwunsch.