Impressum | Datenschutz

Jugend mE

mE: Ganz starke Leistung vor großer Kulisse

TG Neureut - HSG Walzbachtal 27:22 (12:12)


 

Dieses Wochenende stand also das Spitzenspiel, zweier noch ungeschlagener Mannschaften, auf dem Spielplan. Rückblickend kann auch sagen, das beide Mannschaften tollen Handball gezeigt haben.

Nun aber zum Spielverlauf:

 

 

Die ersten Spielminuten verschliefen unsere Jungs total, die Abwehr schaffte es sich nicht entscheidend zuzuordnen und im Angriff brachte man den Ball aus aussichtsreichen Positionen einfach nicht im Tor unter. Dies hatte einen 1:5 Rückstand zur Folge. Doch angespornt durch die lautstarke Unterstützung von der Tribüne kämpften sich unsere Jungs zurück in diese Partie. Die Abwehr stand nun besser und beim Stand von 4:6 konnte man durch einen 4:0 Lauf ,innerhalb von 2 Minuten, das erste Mal selber in Führung gehen. 

Nach der Auszeit durch die Gäste, war das Spiel nun ein offener Schlagabtausch, bei dem Fehler postwendend bestraft wurden. So kämpfte sich auch die HSG wieder zurück in das Spiel und zur Halbzeit stand ein leistungsgerechtes Unentschieden auf der Anzeigetafel.

 

 

Die Divise für die zweite Halbzeit war nun klar, man wollte weiter kämpfen und die sich bietenden Chancen besser nutzen. 

 

 

Auch die zweite Halbzeit sollte sich zu einen richtigen Thriller entwickeln. Die ersten sechs Minuten wechselte die Führung also hin und her, keine Mannschaft konnte sich entscheidend Absetzen. 

Eine taktische Maßnahme in der Abwehr verhalf uns ab der 26. Minute, beim Stand von 16:17 für die HSG, zu einfachen Ballgewinnen und durch einen 5 Torelauf konnten wir uns auf ein 21:17 absetzen. Jetzt war die Stimmung in der Halle am kochen und die Spannung war regelrecht zu spüren. Durch zu einfach verworfene Siebenmeter, verpasste man es sich in dieser Phase weiter abzusetzen. So kam die HSG ihrerseits noch einmal zurück und bis auf ein 22:20 ran. Den Jungs wurde eine Auszeit zum Verschnaufen gegeben um den Kampf um die Punkte wieder aufnehmen zu können. Die Jungs sammelten noch einmal alle Reserven und konnten durch eine konzentrierte Abwehr und sichere Abschlüsse am Ende noch einmal ein paar Körner zulegen. So konnte man das Spiel letztendlich mit 27:22 für sich entscheiden. 

 

 

Ein riesiges Kompliment an unsere Mannschaft, die bis zum Umfallen füreinander gekämpft hat und natürlich an die zahlreiche Unterstützung von der Tribüne. 

 

 

Mit diesem Erfolg verabschiedet sich die männliche E-Jugend vorzeitig in die Winterpause und wird erst im nächsten Jahr weiter auf Punktejagd gehen. Bis dahin wird fleißig weiter trainiert, damit man auch in der zweiten Saisonhälfte Spiele wie diese abliefern kann. 

 

 

Es spielten: Philipp D. (Tor), Bastian F. (1), Ben S., Benno S., Samuel K. (5), Moritz N., Leon T., Bennet C. (3), Luca S., Paul H. (2), Tim S., Fabian G. (8), Johan B. (8), Aaron P.