Impressum | Datenschutz

Frauen 1

Damen 1: Enttäuschende Leistung nach der Winterpause

TG Neureut - TSVG Malsch 18:23 (8:11)

 


Die Neureuter Damen sind nach einer langen Winterpause noch nicht aus ihrem Winterschlaf aufgewacht. Die Zuschauer in der Sporthalle bekamen über das gesamte Spiel hinweg eine sehr schwache Angriffsleistung zu sehen, bei der es eher darum ging den gegnerischen Torwart warm zu werfen anstatt einen zählbaren Treffer zu erzielen. Das einzig Positive an diesem Tag war die engagierte Abwehrformation der Gastgeber, denn an nur 11 Gegentoren in einer Halbzeit ist nun wirklich nichts auszusetzen. Bei einem Stand von 8:11 wurden die Seiten gewechselt.

Den Neureuterinnen war klar, dass dieses Spiel noch nicht verloren ist. Wenn man die zahlreichen Chancen im Angriff endlich verwandeln würde, könnte man die Punkte in Neureut behalten. Doch leider kam an diesem Sonntag kaum eine Spielerin richtig ins Spiel und bei über 50% vergeben Torchancen liefen die Damen über die gesamte Spielzeit hinweg einem Rückstand hinterher.

Jetzt heißt es wieder Motivation sammeln, denn gegen Königshofen möchten die Neureuterinnen endlich wieder Punkte von einem Auswärtsspiel mit Nachhause nehmen.

Nina Treml (8/8), Sabrina Müller (3), Sophie Kochendörfer (2), Kathrin Häcker (1), Jenny Drausnigg (1), Regine Kretzschmar (1), Alice Pawletta (1), Jana Jung (1)