Impressum | Datenschutz

< Schwäche vom 7m-Strich kostet Neureut teure Punkte
30.01.2018 08:57 Alter: 236 days
Kategorie: Frauen 1

HG Oftersheim-Schwetzingen – TG Neureut 28:25 (16:11)


 

Stark dezimiert durch einige verletzungs- und krankheitsbedingte Ausfälle fuhren die Damen der TG Neureut am Sonntagmittag zum Auswärtsspiel gegen den Tabellendritten.

Dennoch war die Mannschaft motiviert auch hier Punkte zu holen und eine gute Partie zu zeigen. Zu Beginn des Spiels fand man im Angriff gut in das Spiel, jedoch hatte man in der Abwehr Probleme mit den laufstarken Gastgeberinnen. Hinzu kamen fünf, mehr oder weniger gerechtfertigte Zeitstrafen, wodurch die Abwehr zusätzlich geschwächt wurde. So schaffte es die TG in der ersten Halbzeit leider nicht den Abstand auf weniger als drei Tore zu verkürzen und ging mit einem Halbzeitstand von 16:11 in die Pause.

Nach der Halbzeitpause setzte sich die HG zunächst mit sieben Toren ab zum zwischenzeitlichen 20:13. Die Damen der TG gaben mit ihren sieben Feldspielerinnen aber nicht auf und zeigten eine starke kämpferische Mannschaftsleistung. Durch schnelle Tore aus der zweiten Welle und einer aggressiven Abwehr konnte der Rückstand bis auf drei Tore verkürzt werden zu einem Endstand von 28:25. Ein Sieg blieb den Damen der TG Neureut an diesem Tag leider verwehrt, aber dennoch verkaufte sich die Mannschaft teuer. J

Ein herzlicher Dank geht an die treuen und zahlreichen mitgereisten Fans der TG Damen. Kommenden Sonntag trifft die TG Neureut zuhause auf die HG Saase.

Tore: Sarah Thomas (Tor), Kathrin Häcker (6/1), Jenny Drausnigg (6), Annika Schulze (4), Alena Jödicke (3), Nina Treml (3/2), Anna Pfaff (2), Lisa Pauli (1), Fiona Kolb