Impressum | Datenschutz

< Damen 1: Wichtiger Sieg
18.11.2018 21:34 Alter: 23 days
Kategorie: Frauen 1

Damen 1: Bittere Niederlage in Bruchsal

SG Heidelsheim-Helmsheim 2 – TG Neureut 25:19 (11:10)


Mit einem gut besetzten Kader reisten die TGN Damen am vergangen Samstag zum nächsten Auswärtsspiel gegen die SG Heidelsheim-Helmsheim nach Bruchsal.

 

Das Spiel begann zunächst ausgeglichen. Es gelang den Neureuter Damen im Angriffsspiel durch schöne Einzelaktionen, aber auch durch gutes Kombinationsspiel zu aussichtsreichen Torchancen zu kommen. Diese konnten allerdings leider nicht immer genutzt werden. Die Abwehr stand gegen den spielstarken Angriff der Gastgeberinnen zunächst noch etwas wackelig, jedoch gewann man mit fortschreitendem Spielverlauf etwas an Sicherheit. So konnte sich in der gesamten 1. Halbzeit keines der beiden Teams mit mehr als 2 Toren absetzen. Nach 29 Minuten stand es sogar wieder unentschieden (10:10). Allerdings mussten die Neureuterinnen in der verbleibenden Minute noch 1 Gegentreffer hinnehmen, so dass man mit einem Rückstand in die Kabine bzw. in den Kabinengang gehen musste. Dennoch fand Trainer Thomas Ernst in seiner Halbzeitansprache durchaus anerkennende Worte für die Leistung seiner Schützlinge und versuchte ihnen das nötige Rüstzeug mitzugeben, um die verbleibenden 30 Minuten positiv zu gestalten.

 

Dennoch musste die Neureuter Torfrau nach Wiederanpfiff zunächst noch zweimal hinter sich greifen ehe ihren Vorderleuten der erste eigene Treffer gelang. In den Folgezeit fingen sich die TGN-Damen dann allerdings etwas und konnten den Rückstand durch einige gute Abwehraktionen und schnelles Spiel nach vorne wieder aufholen und das Spiel war in dieser Phase wieder ausgeglichen. So stand es in der 45. Minute erneut unentschieden (17:17). In der Folge kam es dann jedoch zu einem Bruch im Neureuter Spiel. Während man vorne wiederholt an der gut aufgelegten Heidelsheimer Torfrau und am eigenen Unvermögen scheiterte, gelang es in der Abwehr das  Angriffsspiel der Gastgeberinnen entscheidend zu stören. So dauerte es 10 Minuten bis den Neureuterinnen der nächste eigene Treffer gelang, während man in der Zwischenzeit allerdings 6 Gegentore hinnehmen musste. Beim 23:17 nach knapp 53 Minuten war somit die Entscheidung zu Gunsten der Hausherrinnen gefallen. So mussten die Damen der TGN am Ende nach einer bitteren, aber nicht unverdienten, 25:19-Niederlage die Heimreise antreten, jedoch nicht ohne einige aufmunternde Worte von ihrem Coach mit auf den Weg zu bekommen. In seiner Ansprache nach dem Spiel hob der Trainer zu Recht Spielmacherin Anna Pfaff hervor, deren Leistung an diesem Tag hervorstach.

 

Die 1. Damenmannschaft ist am kommenden Wochenende spielfrei. IN der verbleibenden Zeit bis zum nächsten Spiel muss das Team nun insbesondere an der Chancenverwertung, aber auch weiter am Zusammenspiel in Angriff und Abwehr zu arbeiten. Am 02.12. steht dann das nächste Auswärtsspiel beim aktuellen Tabellenführer, dem TV Victoria Dielheim an. Spielbeginn in der Leimbachhalle in Dielheim ist um 15:30 Uhr.

Es spielten:

 

Auf dem Feld:

Judith Pütz (1), Hannah Giebler-Schubert, Kathrin Häcker (4), Annalena Schneider, Lilly Kautt (2),  Melissa Mühl, Mihaela Skorput (1), Sophie Kochendoerfer (2), Vivian Reher (1), Kim Rudolf, Fiona Kolb (5), Anna Pfaff (3)

Im Tor:

Lisa Scheurer, Elisabeth Pastor Castro