Impressum | Datenschutz

< Damen 1: Erster Sieg des Jahres
11.02.2019 17:46 Alter: 11 days
Kategorie: Frauen 1b

Damen 1b: Knappe Niederlage gegen den Tabellenführer

TG Neureut - TG Pforzheim 2 19:21 ( 8:11)


Am heutigen Sonntag erwarteten die Karlsruher Damen die TG Pforzheim 2 als Tabellenersten in unserer Halle. Wir nahmen uns vor, die Gegner richtig zu fordern und in heimischer Halle alles einzusetzen um hier dem vermeintlichen Favoriten die Stirn zu bieten. Gestärkt durch den Sieg letzte Woche stellte uns Adrian taktisch gut u.a. auf die 1.Welle der Pforzheimer ein. Dennoch gelang den Gästen der bessere Start. Leider stand es nach 6 Minuten 0:4 gegen uns. Die kämpferische Seite in unserem Team war aber durchaus gut, denn es lag nicht an überlegenen Aktionen der anderen, sondern nur an der eigenen Chancenverwertung. So rappelten wir uns endlich auf, um aus unseren Würfen auch Zählbares zu machen und schon stand es in der 22. Minute 6:7. Die Pforzheimer hatten mit Ihrer erfahrenen Nr. 14 eine sichere 7m-Schützin, wir hingegen zeigten hier ungewohnte Fehler. Uns so konnte Pforzheim trotz unseres Ausgleichs beim 7:7 zur Halbzeit dann wieder auf 8:11 in Front gehen. Die junge, sehr große Nachwuchs-Torfrau der Pforzheimer 1.Damen parierte einige unserer Bälle, die in dieser Spielklasse ggf. sonst im netz gelandert wären.

In der Pause hieß es durchatmen und konzentrieren, denn das Spiel war gezeichnet durch intensive Abwehr-Reihen. Nach Wiederanpfiff merkten alle in der Halle, dass der Tabellenerste nicht überlegen spielte. Wir hielten sehr gut mit und es stand dann 15:16. Nun waren noch 14 Minuten zu absolvieren, und wir hatten diverse freie Torchancen, die leider nicht immer im Netz landeten. Auch in doppelter Unterzahl 10 Minuten vor dem Ende hielten wir den Rückstand im Zaun und unserer besten Werferin  - Antje Bremer-  gelang ein schönes Stemmwurf-Tor. Leider war am heutigen Tage unsere Treffer-Quote in Summe aber unser Hauptmanko. Wir hatten oft das Heft in der Hand den Ausgleich zu erzwingen, auch da Lili im Tor durch top Paraden die müde werdenden Pforzheimer an Treffern hinderte. In der 57.Spielminute war mit 19:20 noch alles offen. Aber auch wir machten nun nach der kräftezehrenden Aufholkampf den ein oder anderen unnötigen Fehler. So kam es, dass es bei dem Rückstand blieb und wir leider - trotz gutem Duell auf Augenhöhe - mit 19:21 ohne Punkte vom Platz gehen mussten.

Mit dieser Spielanlage können wir aber guter Dinge in die nächste Woche gehen und beim nächsten Gegner GS/MTV Bulach das Heft in die Hand nehmen um Punkte zu ergattern.

Tor: Lilian Fischer; Melanie Pressler, Anja Ihle, Viola Langer (3), Hannah Thielager (1), Doreen Schukraft, Martina Pyko (2), Eva Karpf (3/1), Sabrina Crocoll, Alice Pawletta (1), Antje Bremer (7/2), Jana Dickebohm (2)