Impressum | Datenschutz

Herren 1b

Herren 1b: Es hätt’ so schee were könn’

SG Stutensee-Weingarten 4 - TG Neureut II: 23:21 (11:15)


 

Was soll man da rückblickend noch zu schreiben und alte Wunden wieder aufreißen? Gesagt werden muss es trotzdem. Die zwoiten Herren hätten gegen die vierte Mannschaft der SG Stutensee-Weingarten eigentlich gewinnen können. Aber das Wort eigentlich hat bis jetzt noch jeden Satz schlecht geredet.

 

Die erste Halbzeit lief sehr gut an für unsere 1b Herren. Die Zuschauermassen konnten sich an relativ schönem Handball erfreuen, die personell eng besetzte SG schaffte es bis zur 17. Minute nicht in Führung zu gehen. Und auch diese Führung hielt nur kurz an. Spielstand bis zur Halbzeit: 11:15.

 

In der zweiten Halbzeit tastete sich die SG langsam heran. Neureut so schien es, noch nicht vollens aus der Halbzeitpause wieder zurück. So kam es wie es immer kommt, wenn die Neureuter mit den Gedanken nicht auf dem Feld sind: die Gegner drehten in der 43. Minute das Spiel. Langsam wachten auch die Neureuter wieder auf und erkannten, dass sie das Spiel unwissentlich aus der Hand gegeben hatten. Doch zu spät! Neureut unterliegt mit zwei Toren im Auswärtsspiel gegen die SG. Endspielstand: 23:21.

 

Und wie hat One Republic schon gesungen: “I said it's too late to win this handball game, it's too late.”

 

Den kompletten Spielbericht gibt’s hier als PDF:http://spo.handball4all.de/misc/sboPublicReports.php?sGID=180730

 

Für die TGN spielten:

Tor: Andreas Hüls, Nils Danecken

 

Feld:

Miguel Carasco (1), Nico Knobloch (1), Julian Ganz, Jochen Weber (2), Nino Kruner (2), Niclas Weinbrecht (2), Markus Lochmann (1), Thomas Kling (1), Hartmut Rausch (5), Stefan Hantl (3), Tobias Reichert (1), Fabian Feger (2)

Coaching:
Andreas Groß, Björn Lahr

 

Spielbericht: sf