Impressum | Datenschutz

Jugend mC

mC: Neureut zieht den Nachwuchslöwen den Zahn

SG Kronau/Östringen 2 - TG Neureut 28:35 (13:16)


Am vergangenen Samstag musste die C-Jugend auswärts beim, bis dato, verlustpunktfreien Tabellenführer der Landesliga Süd, der SG Kronau/Östringen 2 antreten. Im Hinspiel musste man sich nach einer guten Leistung mit 3 Toren geschlagen geben und gerade deswegen war man jetzt gewollt die Punkte mit nach Hause zu nehmen. 

 

Die Devise vor dem Spiel war klar, dieses Spiel kann man nur mit einer konzentrierten Leistung über 50 Minuten gewinnen. Hierfür lag das Hauptaugenmerk vor allem auf unserer Abwehr hatte man diese doch verstärkt in den letzten Wochen trainiert. 

 

Vom Anpfiff weg merkte man die Jungs haben sich etwas vorgenommen. Von Anfang an legte die TG vor, doch die SG konnte stets ausgleichen. Dieses ausgeglichene Spiel ging so weiter bis es nach 15 gespielten Minuten 10:10 stand. Nun konnten wir uns das erste Mal in diesem Spiel deutlicher absetzen. (10:14) Doch merkte man sofort, das es galt die Konzentration hoch zuhalten, denn innerhalb von nicht einmal 30 Sekunden verkürzte die SG postwendend auf 12:14. Bis zu Halbzeit konnte man sich noch einmal mit drei Toren in Front schießen. Halbzeitstand: 13:16

 

In der Halbzeit galt es nur Kleinigkeiten zu verbessern, spielte man bis jetzt doch richtig gut. Vor allem in der Abwehr verteidigte man als Kollektiv gegen die individuell starken Spieler der SG richtig gut.

 

Die zweite Halbzeit begann wie die Erste und zwar extrem ausgeglichen. Dies bedeutete zum Einen zwar das die SG nicht näher ran kam,zum Anderen aber eben auch das wir uns nicht weiter absetzten konnten und das Spiel somit spannend blieb. Keine der beiden Mannschaften war gewollt nachzugeben. Erst in der 43. Spielminute konnten wir uns durch zwei Tore unseres Mittelmanns Vincent V. vorentscheidend absetzen. Die SG musste gegen Ende der intensiven Partie etwas Tribut zollen und biss sich vor allem in der Abwehr die im Vergleich zur ersten Halbzeit noch einen Gang zulegte, die Zähne aus. Aus dieser in den Letzten Minuten sehr sicheren Abwehr konnte die TG nun die Angriffe überlegt und ohne jede Hektik ausspielen und sich weiter absetzen.

 

Am Ende konnten sich unsere Jungs für eine wirklich starke Leistung mit einem 28:35 Auswärtssieg belohnen. Ein riesiges Lob geht an jeden Spieler. Es wurde von der Bank aus angefeuert und die Jungs auf dem Feld haben gekämpft was das Zeug hält. 

Besonders stark war heute vor allem unserer Abwehr, die dem Gegner kaum einfache Tore ermöglichte. Auch unser Torwart Jannis P. zeigte eine starke Partie und vereitelte so manche Großchance der Heimmannschaft. 

 

Es spielten: Jannis P. (Tor), Felix F. (Tor), Max B., Jonathan L. (5), Yannik W., Frederick W., Max V. (7), Vincent C. (2), Jonah t.H. (2), Vincent V. (11/3), Jakob H. (8)