Impressum | Datenschutz

< mE: Hart erkämpfter Heimsieg!
25.09.2017 17:29 Alter: 1 year
Kategorie: Frauen 1

Damen 1 retten einen Punkt

TG Neureut - HG Oftersheim/Schwetzingen 24:24 (10:11)


Es hat nicht viel gefehlt und der Saisonauftakt der Damen 1 in der Badenliga wäre reichlich schief gegangen. Nach einer durchwachsenen Vorbereitung kamen die Neureuter Mädels nur schwer in die Auftaktpartie gegen den Aufsteiger von der HG Oftersheim/Schwetzingen. Nach etlichen vergebenen Chancen mussten die Damen mit einem knappen Rückstand (10:11) in die Pause gehen. Nach der Halbzeit sah es zunächst etwas besser aus. Doch der Aufwind, der den Hausherrinnen eine 17:13 Führung beschwerte, dauerte nicht lange an. Die Gäste kämpften sich zurück in die Partie und gingen in der 55. Spielminute selbst mit 2 Toren in Führung. Als es der TG Neureut dann auch in doppelter Überzahl nicht gelang, den Rückstand zu verkürzen, gab es unter den Zuschauern sicher den ein oder anderen, der nicht mehr an einen Erfolg glauben mochte. Doch die Damen gaben nicht auf und konnten 37 Sekunden vor Schluss auf 23:24 verkürzen. Kurz darauf vergaben die Gäste eine Chance, beim Kampf um den abprallenden Ball konnte eine Neureuter Spielerin diesen zwar sichern, stieß aber unglücklich mit einer Kontrahentin zusammen und blieb bewusstlos liegen. Das Spiel musste für 25 Minuten unterbrochen werden, ehe die letzten 15 Sekunden angepfiffen werden konnten. Es war den Mädels trotz der Sorge um ihre Mitspielerin gelungen, die Spannung hoch zu halten und Lisa Pauli konnte in wahrlich letzte Sekunde nach einem Pass von Sandra Stärk den 24:24 Ausgleich erzielen.

Für Neureut kamen zum Einsatz: Sandra Stärk 4/2, Kathrin Häcker 4, Lisa Pauli 2, Sabrina Müller, Jenny Drausnigg 3, Regine Kretzschmar, Anna Pfaff 1, Jana Dickebohm, Nina Treml 4/2, Annika Schulze 1, Sarah Thomas, Vivian Reher 1, Alena Jödicke 4/4